NASCAR live - ISM Connect 300 aus Newhampshire


2. Playoff Rennen der Monster Energy NASCAR Cup Series 2017, Sonntag den 24. September LIVE ab 19:30 Uhr auf MOTORVISION TV und im Free-TV auf Sport1


Zum zweiten Playoff-Rennen der NASCAR Cup Saison 2017 auf MOTORVISION TV geht es an diesem Wochenende auf die "Magic Mile" nach Loudon, New Hampshire. Parallel zur Ausstrahlung im German Home of NASCAR zeigt Sport1 das ISM Connect 300 ebenfalls live im Free TV am Sonntag, den 24. September ab 19:30 Uhr. Hier gibt es zur Info alle weiteren Sendetermine der NASCAR Rennen auf Sport1.

Im deutschsprachigen Fernsehen ist das Rennen aus New Hampshire wie gewohnt über folgende Wege empfangbar: Über Sky per Satellit, über EntertainTV in HD und alternativ über OTT im Live Stream auf mobile2morrow (ebenfalls in HD), Watch-it! und TV.de. Für PC, Tablet, Mobiltelefon, Smart-TV über Chromecast oder Fire TV Stick, Apple TV und Android TV-Boxen gibt es bei uns einen Live Stream für das NASCAR Rennen aus New Hampshire. Das Programm von MOTORVISION TV ist auch in der Schweiz und Österreich über UPC in HD empfangbar. Zusätzlich senden wir in der Schweiz auch über den TV-Anbieter Quickline. Das Livesignal von MOTORVISION TV steht für Amazon Prime Kunden auf Amazon Video in den neuen Amazon Channels ebenfalls auf diversen Endgeräten zur Verfügung. Neu gibt es die NASCAR im Live Stream auch auf Magine TV im "Premium"-Paket über Browser, für Mobil-Geräte und über Fire TV.  

NASCAR live stream deutsch auf MOTORVISION.TV_New Hampshire ISM Conect 300_CREDITS_NASCAR
ISM Connect 300: Zweiter Lauf der Playoff Round of 16 aus New Hampshire live auf MOTORVISION TV (© NASCAR)

Per Sat-Empfang auf Sky, über EntertainTV und UPC ist das zweite Playoff Rennen der NASCAR Cup Series auch im Originalton mit dem US-Kommentar verfügbar. Am Mikro begrüssen Euch diesmal Andreas Spellig und Stefan Ehlen.

NASCAR ISM Connect 300 Sendezeit und Wetter


MOTORVISION TV schaltet am Sonntag, den 24.09.2017 ab 19:30 Uhr live nach Loudon, New Hampshire. Nach der Pre-Race Show von ca. 30 Minuten erwarten wir gegen 20:00 Uhr die US-Hymne und das berühmteste Kommando im Motorsport “Drivers! Start your engines!”. Gegen 20:13 Uhr fällt dann geplant die Green Flag für das zweite Rennen NASCAR Cup Playoff-Rennen.

Die Wettervorhersage für das ISM Connect 300 auf der Magic Mile ist aktuell für das ganze Rennwochenende praktisch perfekt. Samstag und Sonntag werden klar und freundlich bei schönstem Herbstwetter und Temperaturen um die 31 Grad im Tageshoch. Die Regenwahrscheinlichkeit zum geplanten Rennstart am Sonntag tendiert gegen Null.

Aktuelle Tabelle vor dem zweiten NASCAR Cup Playoff Rennen


Durch seinen Sieg bei ersten Playoff-Rennen in Chicagoland baut Martin Truex Jr. #78 seine Tabellenvorsprung im Feld der 16 Playoff Fahrer um vier Punkte weiter aus und bleibt weiterhin mit einem komfortablen Punktevorsprung vor seinem Dauer-Verfolger Kyle Larson #42. Gleichzeitig sicherte Truex der Sieg beim Tales of the Turles 400 den Einzug in die Round of 12. Kevin Harvick #4 kletterte in der Tabelle von Platz sechs aus an Position drei.

Harvick in New Hampshire Mehrfachsieger_CREDITS_NASCAR
Mehrfachsieger auf dem New Hampshire Motor Speedway: Kevin Harvick #4 (© NASCAR)

Kyle Busch #18 verliert trotz eines Stage-Sieges in Chicago zwei Plätze und rangiert aktuell an Position fünf der NASCAR Cup Playoff Tabelle. In Runde 101 des Chicagoland Rennens erhielt der jüngere der beiden Busch Brüder eine Durchfahrtsstrafe, weil seine Boxenmannschaft zu früh über die Mauer geklettert war, und musste sich dort mit einem Platz 15 zufriedengeben. Penske Pilot Brad Keselowski #2 hält seinen vierten Platz in der Gesamtwertung.

Chase Elliott #24 macht durch seinen zweiten Platz im Chicago und einen Stage Sieg zwei Plätze in der Tabelle gut und verbessert sich damit von Platz zehn auf Rang acht. Der amtierende NASCAR Cup Champion Jimmie Johnson #48 fällt von Platz fünf auf Platz sieben. Die biggest Movers nach oben sind Jamie McMurray #1 (plus fünf Positionen) und Matt Kenseth #20 (plus sechs Plätze). Routinier Kenseth kam auf dem Chicagoland Speedway auf Platz neun ins Ziel, McMurray eine Position nach der #20 noch innerhalb der Top 10.

Ricky Stenhouse Jr. in New Hampshire NASCAR Cup Playoff Tabelle_CREDITS_NASCAR
Ricky Stenhouse Jr. #17 während der Qualifikation in New Hampshire (© NASCAR)

Im freien Fall nach unten ging es nach dem ersten Playoff Rennen für Ricky Stenhouse Jr. #17, der von Platz acht aus auf die Position 14 gefallen ist, und zusammen mit Kasey Kahne #5 und Ryan Newman #31 aktuell auf den Schlusspositionen 14 bis 16 steht. Im Team von Kasey Kahne wurde allerdings vor dem ISM Connect 300 Rennen auf der Magic Mile schon reagiert: Für den bisherigen Crewchief Keith Rodden zeichnet jetzt Darian Grubb verantwortlich für den sportlichen Erfolg der #5 - scheinbar bisher mit gutem Erfolg: Kahne kam in der ersten Practice in New Hampshire hinter Larson und dem späteren Polesetter Kyle Busch als dritter ins Ziel und startet von Position neun aus ins Rennen.

Die volle Playoff Tabelle vor dem New Hampshire Rennen schaut aktuell wie folgt aus:



Position & Fahrer  Playoff Punkte Rennsiege neu Stage Siege neu
1.)   Martin Truex Jr. #78 2102 1 0
2.)   Kyle Larson #42 2075 0 0
3.)   Kevin Harvick #4 2067 0 0
4.)   Brad Keselowski #2 2061 0 0
5.)   Kyle Busch #18 2061 0 1
6.)   Denny Hamlin #11 2058 0 0
7.)   Jimmie Johnson #48 2046 0 0
8.)   Chase Elliott #24 2044 0 1
9.)   Matt Kenseth #20 2039 0 0
10.) Ryan Blaney #21 2034 0 0
11.) Jamie McMurray #1 2031 0 0
12.) Austin Dillon #3 2026 0 0
Cutoff zur Round of 12
13.) Kurt Busch #41 2026 0 0
14.) Ricky Stenhouse Jr. #17 2022 0 0
15.) Kasey Kahne #5 2021 0 0
16.) Ryan Newman #31 2019 0 0

Wird das Fahrerfeld der Playoff Teilnehmer nach dem Apache Warrior 400 in Dover nächste Woche von 16 auf 12 Teilnehmer reduziert, dann werden die Piloten auf den Tabellenplätzen 13 bis 16 als Meisterschaftskandidaten aus dem NASCAR Playoff Feld genommen.

ISM Connect 300 Renninformation und Stage Längen


Das Rennen auf der Magic Mile in New Hampshire wird über eine Distanz von 317 Meilen entsprechend 510 Kilometern gefahren, da der Track in Loudon mit 1,058 Meilen tatsächlich ein wenig länger ist, als der Name vermuten lässt. Das Banking in den Kurven des kleinen Quad-Ovals in Neu England an der Ostküste der USA steigt variabel bis auf 12 Grad an. Auf den Tribünen finden ca. 95.000 Zuschauer Platz.

NASCAR Cup live stream und live im deutschen Fernsehen auf MOTORVISION TV, ISM Connect 300 New Hampshire_CREDITS_NASCAR
Startaufstellung zum NASCAR Cup New Hampshire Frühjahrsrennen (© NASCAR)

Das erste NASCAR Rennen fand hier 1993 statt, das Fuel Window wird mit 75 - 80 Runden veranschlagt. Den Track Qualifikationsrekord hält Brad Keselowski #2 mit 27,090 Sekunden (2014), doch die magische Marke von 28 Sekunden wird bei den aktuellen Zeitläufen zur Qualifikation nicht mehr erreicht.

Die Stages werden über jeweils 2 x 75 Runden und eine finale Stage von 150 Runden absolviert. Für die 300 Runden haben die Teams sieben Sätze Reifen, plus den Satz, mit dem die Qualifikation gefahren wurde. Die inneren Gummis sind dabei im Umfang 13 Millimeter kürzer, als die Goodyears auf der rechten Fahrzeugseite.

Kevin Harvick New Hampshire 2016 Burnout_CREDITS_NASCAR
Kevin Harvick beim Burnout nach dem New Hampshire Sieg 2016 (© NASCAR)

Clint Bowyer #14, Matt Kenseth #20 und Kevin Harvick #4 werden beim Herbstrennen in New Hampshire als die einzigen Mehrfachsieger gelistet und Harvick gewann auch im Vorjahr hier den Lobster, der traditionell als Trophäe in der Victory Lane an den Rennsieger überreicht wird.

Startaufstellung ISM Connect 300 in New Hampshire


Kyle Busch #18 steht das zweite Mal in Folge auf der Pole, nachdem er in der zweiten Qualifikationsrunde zum ISM Connect 300 nur knapp einen Crash an der Außenmauer vermeiden konnte. Schon in der ersten Practice hatten Jimmie Johnson #48 und Chase Elliott #24 abenteuerliche Dreher auf den New Hampshire Asphalt gezaubert, und mussten beide die Qualifikation in den Backup Fahrzeugen absolvieren. Ty Dillon #13 wird in New Hampshire vom Feldende aus starten müssen. Das Team war nach der Qualifikation gezwungen, ebenfalls auf das Ersatzfahrzeug auszuweichen. Joey Logano #22 startet ebenfalls vom Feldende aus: Nachdem das Fahrzeug vier Mal durch die Pre-Qualifikations Inspektion gefallen war, wurde Logano eine Mitfahrt beim Zeitfahren nicht gestattet.

New Hampshire ISM Connect 300 POlesetter Kyle Busch_CREDITS_NASCAR
New Hampshire Polesetter Kyle Busch #18 nach der Zeit-Qualifikation (© NASCAR)

Hier gibt es die volle Startaufstellung für das zweite Playoff Rennen des Monster Energy NASCAR Cups in New Hampshire, live auf MOTORVISION TV und auf Sport1 im Free TV. In der Startaufstellung sind die Playoff-Teilnehmer im Monster Energy Grün markiert.



Startreihe: Pos.: Fahrer: Pos.: Fahrer:
1 Pole Kyle Busch #18 2 Kyle Larson #42
2 3 Denny Hamlin #11 4 Ryan Blaney #21
3 5 Martin Truex Jr. #78 6  Kevin Harvick #4
4 7 Kurt Busch #41 8 Erik Jones #77
5 9 Kasey Kahne #5 10 Matt Kenseth #20
6 11 Jamie McMurray #1 12 Jimmie Johnson #48
7 13 Brad Keselowski #2 14 Chase Elliott #24
8 15 Dale Earnhardt Jr. #88 16 Clint Bowyer #14
9 17 Austin Dillon #13 18 Ryan Newman #31
10 19 Paul Menard #27 20 AJ Allmendinger #47
11 21 David Ragan #38 22 Chris Buescher #37
12 23 Trevor Bayne #6 24 Ricky Stenhouse Jr. #17
13 25 Daniel Suarez #19 26 Matt DiBenedetto #32
14 27 Danica Patrick #10 28 Landon Cassill #34
15 29 Aric Almirola #43 30 Ty Dillon #13
16 31 Michael McDowell #95 32 Cole Whitt #72
17 33 Corey LaJoie #23 34 Gray Gaulding #55
18 35 Reed Sorenson #15 36 Brett Moffitt #83
19 37 Jeffery Earnhardt #33 38 Timmy Hill #66
20 39 Cody Ware #51 40 Joey Logano #22

MOTORVISION TV überträgt alle 36 Punktrennen des Monster Energy NASCAR Cups 2017 live und exklusiv mit deutschem Expertenkommentar. Hier gibt es den Rennkalender mit allen weiteren Sendezeiten des NASCAR Cups bis Saisonende.



Video / Foto Upload


#SPOTTED entdeckt für euch die seltensten, teuersten und spektakulärsten Autos und Events der Welt. Und IHR könnt mitmachen!

Video / Foto hochladen


Jetzt im TV

Aktuelle Sendung

Dumbest Stuff on Wheels
06:50 - 07:15 Uhr

Nächste Sendung

Wrecked
Offroad in Chicago (1x9)
07:15 - 07:35 Uhr


Empfang