Seat Ibiza CNG: Der gibt wirklich Gas


  • mid Groß-Gerau - Äußerlich ist der CNG-Ibiza nicht von seinen Benzin- und Dieselbrüdern zu unterscheiden. Seat

  • mid Groß-Gerau - Der Gas-Tank ermöglicht im Alltagsbetrieb eine Reichweite von rund 300 Kilometern, dann wird auf Benzin umgeschaltet. Seat

  • mid Groß-Gerau - An dem dünnen Stutzen wird die "Gas-Pistole" angeflanscht. Seat

  • mid Groß-Gerau - Das Interieur des Seat Ibiza wirkt wertig und modern, die Außenfarbe setzt sich an den Armaturen fort. Seat

  • mid Groß-Gerau - Durch den 13-Kilo-Gastank unter dem Kofferraum sinkt das Ladevolumen deutlich. Seat

  • mid Groß-Gerau - Der Einliter-Dreizylinder des Seat Ibiza ist auf Gas und Benzin ausgelegt. Seat

Seat setzt massiv auf Erdgas und soll für den ganzen VW-Konzern die Vorreiterrolle übernehmen. Deshalb ist es nur logisch, dass die Spanier ein Modell nach dem anderen mit dem - noch - alternativen Antrieb anbieten. So wie den Ibiza CNG, den der Motor-Informations-Dienst (mid) einem ausführlichen Alltagstest unterzogen hat.

CNG - das steht für Compressed Natural Gas, also Erdgas. Rund 900 Tankstellen gibt es derzeit in Deutschland, Umsteiger sollten sich also vorab über die Versorgungslage in ihrer Region informieren. Der erste Tankvorgang nach rund 300 Kilometern Fahrtstrecke gestaltet sich noch ziemlich spannend, lässt sich aber anhand der Informationen auf der Zapfsäule und im Bordhandbuch problemlos absolvieren.

Der Ibiza CNG ist bivalent ausgelegt, das bedeutet, dass er neben den 13 Kilogramm komprimiertem Gas im Tank unter dem von 355 auf 262 Liter verkleinerten Kofferraum auch noch den üblichen Benzintank mit rund 40 Litern an Bord hat. Das gibt ein sicheres Gefühl, wenn mal nicht gleich die nächste Gas-Tanke in Sicht kommt und sorgt außerdem noch für eine sehr große Reichweite von mehr als 1.000 Kilometern. Wobei natürlich jeder Erdgas-Nutzer erpicht darauf ist, so viel wie möglich zu "gasen". Ganz einfach, weil der Kraftstoff um gut die Hälfte billiger ist als Superbenzin und sich der Aufpreis gegenüber dem 1.0-Liter-Benziner von rund 1.500 Euro ja schnellstmöglich amortisieren soll.

90 PS leistet der kleine Dreizylinder, fünf PS weniger als in der reinen Benzinversion. Das ist im Alltagsbetrieb zu spüren, schließlich muss der Ibiza auch noch gut 100 Kilo an Gasausrüstung in Schwung bringen. Eine lahme Ente ist der CNG-Spanier deswegen aber noch lange nicht, immerhin beschleunigt er in 11,8 Sekunden von 0 bis 100 km/h und schafft eine Spitzengeschwindigkeit von 181 km/h. Damit kann man gut im Verkehr mitschwimmen, auch wenn der relativ lang und spritsparend übersetzte fünfte Gang zum häufigen Zurückschalten zwingt. Der Normverbrauch liegt bei 3,3 Kilo CNG oder 5,0 Liter Super je 100 Kilometer, in der Realität ist man mit gut vier Kilo Gas schon ganz munter dabei. Und das Fahrverhalten: entspannt und sicher, mit einem kleinen Hauch sportlicher Straffheit.

Der Ibiza CNG entspricht bis auf den zweiten Tankstutzen, den kleineren Kofferraum und die Gas-Tankanzeige praktisch exakt dem Nur-Benziner. Das bedeutet fünf Türen, ein ordentliches Platzangebot, eine einfache Bedienung der logisch angeordneten Tasten und Hebel und des Touchscreens. Das Infotainmentangebot und die Konnektivität sind auf dem aktuellen Stand.

19.005 Euro verlangt Seat für den getesteten Ibiza Style CNG, der unter anderem serienmäßig mit Leichtmetallrädern, Außenspiegelgehäusen und Türgriffen in Wagenfarbe, diversen Chromapplikationen im Interieur, einem Dreispeichen-Lederlenkrad, Klimaanlage, LED-Tagfahrlicht und LED-Heckleuchten, einem Audiosystem mit 6,5-Zoll-Farbbildschirm, SD-Karten-Slot, USB- und AUX-in-Schnittstelle, einer Bluetooth-Schnittstelle mit integrierter Freisprechanlage und sechs Lautsprechern ausgestattet ist. Diverse Assistenzsysteme und angenehme Zutaten wie Parksensoren, Rückfahrkamera oder LED-Scheinwerfer gibt es gegen Aufpreis. Und das gute Umweltgewissen wegen der gegenüber den Benziner- und Dieselvarianten deutlich saubereren Abgase liefert Seat aufpreisfrei mit.

Rudolf Huber / mid, Bianca Burger / mid


Technische Daten Seat Ibiza TGI Style:

Fünftürige Limousine der Kleinwagenklasse, Länge/Breite/Höhe/Radstand in Millimetern: 4.059/1.780/1.444/2.564, Leergewicht: 1.239 kg, Zuladung: 476 kg, Tankinhalt: 40 l (Benzin) und 13 kg (Gas), Kofferraumvolumen: 262 - 1.072 l.
Antrieb: Dreizylinder-Benziner/CNG bivalent, Hubraum 999 Kubikzentimeter, Leistung: 66 kW/90 PS bei 4.500 bis 5.800 U/min, max. Drehmoment: 160 Nm bei 1.900 - 3.500 U/min, 0-100 km/h: 11,8 s, Höchstgeschwindigkeit: 181 km/h, 5-Gang-Schaltgetriebe, Vorderradantrieb, Normverbrauch: 5,0 l Super/100km bzw. 3,3 kg CNG/100 kg, CO2-Ausstoß: 114 g/km (Benzinbetrieb) oder 88 g/km (Gasbetrieb), CO2-Effizienzklasse (Benzin/Gas) B/A+, Preis: ab 19.005 Euro. (vm/mid)



Video / Foto Upload


#SPOTTED entdeckt für euch die seltensten, teuersten und spektakulärsten Autos und Events der Welt. Und IHR könnt mitmachen!

Video / Foto hochladen


Jetzt im TV

Aktuelle Sendung

NASCAR Cup Series Monster Energy All-Star Open/Race, Charlotte Motor Speedway
08:40 - 13:45 Uhr

Nächste Sendung

Super Cars
Lexus RC-F: der Angreifer aus Japan (14x187)
13:45 - 14:10 Uhr


Empfang