Reportage - Siegerland Classic


TV-Programm MOTORVISION.TV | Donnerstag, 17. August ab 21:40 Uhr


MOTORVISION TV auf der Siegerland Classic


Wer seinen Oldtimer gerne ausfährt, ist bei dieser Rallye genau richtig: Die Siegerland Classic ist eine der beliebtesten Oldtimerveranstaltungen der Region Südwestfalen. Um die 100 Fahrzeuge rund 30 verschiedener Marken sind jedes Jahr dabei. Auf der 150 km langen Strecke müssen die Teilnehmer spannende Zeit- und Orientierungsaufgaben erledigen. MOTORVISION TV begleitet einige Fahrer der Siegerland Classic in einer neuen Reportage am Dienstag, den 15. Juni ab 22:10 Uhr.

Automobile Schönheiten, wertvolles Kulturgut und prominente Persönlichkeiten: das sind die Siegerland Classics. Das Feld der zehnten Ausgabe bietet einmal mehr eine beeindruckende Auswahl an Preziosen der Historie. Mehr als 100 Old- und Youngtimer von knapp 30 Marken gehen an den Start. Mit 17 Fahrzeugen ist der Zuffenhausener Autobauer am häufigsten im Feld vertreten. Und das nicht ohne Grund: Der deutsche Rundstrecken-Sportwagen schlechthin hat eine beeindruckende Rallye-Vergangenheit

Teilnehmer und Fahrzeuge auf der Siegerland Classic


Bereits vor gut 50 Jahren waren die Porsche 911 im Fürstentum am Mittelmeer und in den französischen Seealpen nahezu unbesiegbar. Von 1968 bis 1970 drücken Vic Elford und Björn Waldegard der Rallye Monte Carlo ihren Stempel auf. Der Grundstein des Sportwagenbaus wurde aber schon deutlich früher gelegt. Mit dem Porsche 356 wird der erste Seriensportwagen des schwäbischen Herstellers in den Jahren 1948 bis 65 gebaut.

Dr. Jörg Olzem mit seinem Porsche 356 SC
Dr. Jörg Olzem mit seinem Porsche 356 SC

Neben den sportlichen Legenden von Legenden sind bei der Siegerland Classic auch Rallyegrößen anderer Hersteller vertreten, beispielsweise die Renault Alpine. Sie war aus sportlicher Sicht ein absolutes Erfolgsmodell. In der 1973 erstmals ausgetragenen Rallye Weltmeisterschaft gewann die Französin sechs von dreizehn Rennen und wurde Weltmeister. 1971 und 73 siegte die Plastikflunder aus Dieppe bei der legendären Rallye Monte Carlo.

Gerd Peter fährt einen Renault Alpine A 110
Gerd Peter fährt einen Renault Alpine A 110

Zu den Teilnehmern der zehnten Ausgabe gehören beispielsweise die Rennfahrer David Arnold, Roland Asch und Lance David Arnold. Aber auch Rekordschwimmer Marc Warnecke ist bei der Rallye dabei und steuert mit seinem Partner Jörn Heinze einen Opel Kadett B.

Marc Warnecke im Opel Kadett B
Marc Warnecke mit seinem Partner Jörg Heinze im Opel Kadett B



Video / Foto Upload


#SPOTTED entdeckt für euch die seltensten, teuersten und spektakulärsten Autos und Events der Welt. Und IHR könnt mitmachen!

Video / Foto hochladen


Jetzt im TV

Aktuelle Sendung

Dumbest Stuff on Wheels
06:50 - 07:15 Uhr

Nächste Sendung

Wrecked
Offroad in Chicago (1x9)
07:15 - 07:35 Uhr


Empfang