BMW Safety Car: Kleines Jubiläum in der MotoGP


  • mid Groß-Gerau - Seit 1999 eine feste Größe in der MotoGP: Die Safety Cars von BMW. 2018 ist ein speziell aufgebauter M5 im Einsatz. BMW

  • mid Groß-Gerau - 600 PS unter der Haube sorgen beim Serienmodell für Vortrieb. Wie viel Zusatz-Leistung das Safety Car hat, verrät BMW nicht. BMW

  • mid Groß-Gerau - Bestens gerüstet für die Königsklasse: das BMW M5 MotoGP Safety Car. BMW

Die MotoGP ist die Königsklasse des Motorrad-Rennsports, die Formel 1 auf zwei Rädern. Seit 20 Jahren ist BMW aus der Rennserie nicht mehr wegzudenken. Die Münchener geben dort mit ihren Safety Cars den Ton an.

Wenn am 16. März auf dem "Losail International Circuit" in Katar die MotoGP-Saison 2018 startet, dann steht BMW auch wieder mit dem Führungsfahrzeug im Mittelpunkt. Das aktuelle Safety Car basiert auf dem M5 mit seinem neuen, sportlich abgestimmten Allradantrieb M xDrive,. Der 4,4 Liter große V8-Motor-Twin-Turbo leistet im Serien-Timm 441 kW/600 PS und ein maximales Drehmoment von 750 Newtonmeter. In der BMW M Manufaktur in Garching, dem Haustuner der Marke, haben die Performance-Spezialisten in aufwendiger Handarbeit das BMW M5 MotoGP Safety Car auf die Räder gestellt und für den Einsatz als Führungsfahrzeug in der Rennserie vorbereitet.

Neben dem M5 sind auch ein M3 Safety Car, für den Sicherheitschef und den Renndirektor ein M4 Safety Car mit Wassereinspritzung sowie ein M2 Safety Car und der BMW X5 M als Medical Car im Einsatz. Ein M6 Gran Coupé Safety Car und zwei S 1000 RR als Safety Bikes komplettieren die BMW-Flotte. (vm/mid)



Video / Foto Upload


#SPOTTED entdeckt für euch die seltensten, teuersten und spektakulärsten Autos und Events der Welt. Und IHR könnt mitmachen!

Video / Foto hochladen


Jetzt im TV

Aktuelle Sendung

Tuning - Tiefer geht`s nicht!
Tune Your Car (3x61)
03:05 - 03:25 Uhr

Nächste Sendung

Dream Cars
Deutschland (2x15)
03:25 - 03:50 Uhr


Empfang