Die mid-Zeitreise: Mit dem Auto in den Wintersport


Am 15. Januar 1962 berichtete der Motor-Informations-Dienst (mid) im 12. Jahrgang über das Autofahren im Schnee.

Während die Kraftfahrer im Mittel- und Hochgebirge meist schon über gute Erfahrungen fürs Fahren im Schnee verfügen, ist das für viele Flachländler noch ein reines Abenteuer. Dennoch bringt das Fahren im Schnee - gehört man erst einmal zu den Eingeweihten - viel Spaß. Man sollte es ruhig versuchen. Der motorisierte Skiläufer weiß, dass M&S-Reifen oder Schneeketten (sie sind immer noch das sicherste Hilfsmittel und oft auch Vorschrift) ebenso zum Wagen gehören wie die Schaufel und ein Sack Sand, wie Abschleppseil, Kokosmatten, Kühlerabdeckungen, Eiskratzer für die Scheiben, Taschenlampe und Skihalter. Für jeden Wagentyp gibt es Skihalter. Am zweckmäßigsten sind die Dachhalter, die beim Fahren am wenigsten Wirbel und Widerstand erzeugen.

Für Cabrios und Coupés gibt es Heckträger, die dem Fahrer die Sicht durch das Rückfenster nicht nehmen. Während bei den Dachhaltern die Spitzen der Skier nach hinten zeigen, ragen bei den Heckhaltern die Skier meist über das Fahrzeug hinaus. Zur Fahrtechnik im Winter! Oberstes Gebot: doppelte Vorsicht walten lassen. "Mit Gefühl" Lenkrad und Bremspedal bedienen. Das Pedal nicht voll durchtreten, besser sind kurze sanfte Drücke auf die Fußbremse. Abstand halten! Das Anlegen der Schneeketten will gelernt sein. Also: rechtzeitig üben - schon daheim in der Garage! Erfahrungsgemäß legt man Schneeketten in einer waagerechten Ebene am einfachsten auf. Ein sicheres Anfahren und Halten ist gewährleistet, wenn die Ketten richtig montiert sind. (vm/mid)


Exklusiv


Veröffentlicht am 15.12.2017 von Mirko Stepan
GLA 250 4Matic: Baby-Benz auf allen Vieren
Wenn eine Fahrzeug-Gattung als echter Verkaufs-Hit bezeichnet werden kann, dann die Klasse der kompakten SUV. Bei Mercedes-Benz buhlt der GLA um die Gunst derjenigen, die einen Kompakten in Outdoor-Klamotten bevorzugen. Der mid hat den GLA 250 4Matic gete... Mehr lesen


Letzte Artikel


mid Groß-Gerau - Automobilhersteller Mercedes errichtet zusammen mit dem Telekommunikations-Unternehmen Telefonica Deutschland und dem Netzwerkausrüster Ericsson das weltweit erste 5G-Mobilfunknetz für die Automobilproduktion. Daimler
Veröffentlicht am 17.06.2019 von Ralf Loweg
Mercedes fährt auf der 5G-Bühne
Die Mission "schnelles Internet" nimmt in Deutschland im wahrsten Sinne des Wortes Fahrt auf. Denn ab sofort mischt auch die Autoindustrie auf diesem Gebiet mit. Mercedes-Benz errichtet zusammen mit dem Telekommunikations-Unternehmen Telefónica Deutschlan... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Startklar: Der ID.3 von VW soll binnen weniger Monate in Produktion gehen. Volkswagen
Veröffentlicht am 17.06.2019 von Lars Wallerang
Neuer ID von VW kommt 550 Kilometer weit
Der elektrische ID.3 von Volswagen soll noch in diesem Jahr in Produktion gehen. Das Kompaktfahrzeug bekommt eine Batterie der neuesten Generation. VW verspricht sich davon beachtliche Reichweiten.... Mehr lesen


mid Lissabon - In voller Länge: Der Renault Master misst in der gestreckten Version 6,88 Meter. Renault
Veröffentlicht am 17.06.2019 von Klaus Brieter
Renault: Fitnesskur für die Lastesel
Nicht alle Autogeschichten sind durchgehend mit Emotionen geladen. Denn diesmal geht es um Fahrzeuge, die riechen eher nach dem Schweiß von hart schaffenden Schwerarbeitern als nach edlem Leder. Es sind allerdings Autos, ohne die das Funktionieren unserer... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Kontrolliert werden auch die Wischerblätter, so dass der Fahrer auch bei einem Gewitter noch den vollen Durchblick behält. Opel
Veröffentlicht am 17.06.2019 von Lars Wallerang
Opel checkt Sicherheit vor der Reise
Einmal die Checkliste durchgehen - das machen Flugzeug-Piloten vor jedem Start. Opel bietet dies als Service vor der Fahrt in den Urlaub an - preiswert.... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Große Nummer: Toyota feiert mit dem Rennwagen TS050 Hybrid einen Doppelsieg beim berühmten 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Toyota
Veröffentlicht am 17.06.2019 von Ralf Loweg
Toyota: Die Könige der Langstrecke
Toyota hat beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans eine ganz besondere Geschichte geschrieben: Bis etwa eine Stunde vor Rennende führte das Fahrzeug mit der Startnummer 7. Der Vorsprung auf das Schwesterauto mit der Startnummer 8 betrug beruhigende zwei Minuten... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Mit Spezial-Stecker und Smartphone-App können Autos, in denen es noch keine Notruf-Funktion gibt, nachgerüstet werden. Bosch
Veröffentlicht am 17.06.2019 von Lars Wallerang
SOS-Funktion auch für alte Modelle
"Ich brauche einen Notarzt" auf Spanisch, Französisch oder Italienisch? Für solche Fälle gibt es jetzt zum Beispiel "Vivatar drive" von Bosch, ein Notrufsystem zum Nachrüsten, um schnelle Erste Hilfe zu ermöglichen. In Neuwagen gehört der SOS-Knopf bereit... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Französische Pracht: das Schloss Chantilly 50 Kilometer nordöstlich von Paris. Lexus
Veröffentlicht am 17.06.2019 von Lars Wallerang
Lexus feiert 30. Geburtstag vor Pomp-Kulisse
Einen prachtvollen Rahmen hat sich Lexus ausgesucht. Den 30. Geburtstag der japanischen Edelmarke feiert man feudal auf dem Chantilly Arts & Elegance Richard Mille (30. Juni 2019), einem der führenden europäischen Luxus-Festivals für Motorsport, Kunst und... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Jetzt auch mit Plug-in-Hybrid: der Jeep Renegade. FCA
Veröffentlicht am 17.06.2019 von Lars Wallerang
Hybrid-Jeep auf Jungfernfahrt
Den Jeep Renegade gibt es nun auch als Plug-in-Hybrid (PHEV). Besucher des beliebten Turiner Stadtparks Parco del Valentino können das neu motorisierte Modell erstmals in Bewegung sehen.... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Pfingsten geht es auf Deutschlands Straßen wieder hoch her. Der ADAC zeigt, wo es besonders eng werden könnte. ADAC
Veröffentlicht am 17.06.2019 von Ralf Loweg
Keine Angst vor dem großen Gedränge
Autofahrer kennen das: Alle Jahre wieder zum Pfingstfest das große Gedränge auf Deutschlands Autobahnen. Der ADAC informiert, wo es kritisch werden könnte.... Mehr lesen



Video / Foto Upload


#SPOTTED entdeckt für euch die seltensten, teuersten und spektakulärsten Autos und Events der Welt. Und IHR könnt mitmachen!

Video / Foto hochladen


Jetzt im TV

Aktuelle Sendung

Virgin Australia Supercars Championship - Superloop Adelaide 500, 2. Lauf
00:30 - 01:20 Uhr

Nächste Sendung

Truck World
Omnibusvergleich (2x37)
01:20 - 01:50 Uhr


Empfang