Die mid-Zeitreise: Der neue Opel Manta - ein Sportflitzer


  • mid Groß-Gerau - Der Opel Manta SR. Stahl-Sporträder, 1,9 Liter Motor. Opel

  • mid Groß-Gerau - Die Heckpartie, kurzes Heck mit vier runden Rückleuchten, war bei allen Versionen gleich. Opel

  • mid Groß-Gerau - Opel Manta A SR, lange Motorhaube, kurzes Heck. Eine sportliche Erscheinung. Opel

  • mid Groß-Gerau - Schwer an die Kette zu legen, der Manta "Black Magic" als Sondermodell. Opel

  • mid Groß-Gerau - Schiff ahoi: Opel surft mit dem Manta auf der Erfolgswelle. Opel

  • mid Groß-Gerau - Ein optimistischer Blick in die Zukunft, mit dem Manta trifft Opel den Nerv der Zeit. Opel

  • mid Groß-Gerau - Am Timmendorfer Strand präsentierte Opel 1970 das Manta Coupé. Opel

  • mid Groß-Gerau - Manta - der Flügelrochen; in seinem Element sehr schnell und kraftvoll. Opel

  • mid Groß-Gerau - Opel Werbung 1970 bis 1975. Opel

  • mid Groß-Gerau - Der Manta A, Bauzeit von 1970 bis 1975. Ein zeitlos schönes Design. Opel

Am 7. September 1970 berichtete der Motor-Informations-Dienst (mid) im 19. Jahrgang über den neuen Opel Manta.

Der neue Opel Manta - ein Sportflitzer

In drei Ausführungen mit noch zusätzlichen Versionen steht ab dem 25. September der neue Opel "Manta" mit 1,6 Liter Motor (68 - 90 PS bei 5.200 / 5.100 U/min) bei den Händlern zum Verkauf. Vom Äußeren her zeigt er sich sportlich - elegante Prägung italienischen Stils, im Inneren bietet er Platz und Komfort limousinenhaften Charakters. Die flache Motorhaube ist in ihrer Verlängerung bis über die Doppelscheinwerfer des mattschwarzen breiten Kühlergrills in "SR" - Version vorgezogen. Das flach verlaufende Dach geht stufenlos in das sportliche Abreißheck mit vier großen runden Leuchteinheiten über. Eine niedrige Gürtellinie und große Fensterflächen geben gute Sicht nach allen Seiten.

Kompakt und dennoch geräumig

Die kompakten äußeren Abmessungen des Opel Manta zeigen Gesamtlänge, -breite und -höhe mit 4.343 / 1.632 / 1.355 mm. Das Leergewicht liegt je nach Modell-Version zwischen 950 und 970 kg. Das Zuladegewicht beträgt bei allen Versionen 365 Kilogramm. Der Wagen ist für fünf Personen zugelassen. Die vorderen Einzelsitze mit hoher Rückenlehne sind stufenlos bis in Ruheposition verstellbar. Körpergerechte Form, eingebaute Nierenstützen und verstärkte Seitenwülste sorgen für körpersicheren Halt. Alle Hebel und Schalter sind aus Weichplastik. Die Instrumententafel ist aus Sicherheitsgründen großflächig und rundum gepolstert, die Verankerungsstellen für Dreipunkt-Sicherheitsgurte sind vorn und hinten verstärkt. Die auf Wunsch lieferbare Sonderausstattung umfasst: Kopfstützen für die dafür bereits vorbereiteten Vordersitze, Dreipunkt-Sicherheitsgurte, Frontscheibe aus Verbundglas, getönte Front- und Heckscheibe, heizbare Heckscheibe, Stahlkurbeldach, Vinyldach, Kunstlederpolster, Opel-Automatik mit Mittelwählhebel (für 1,6 Liter S und 1,9 Liter S-Motor) und Sperrdifferenzial.

Optimale Sicherheit

Für optimale Sicherheit sorgen unter anderem spezielle Knickstellen im Vorderrahmen in Kombination mit einer Abscherbefestigung der Vorderachse zur gleichmäßig ablaufenden Verformung der Knautschzone bei einem Frontalaufprall. Der Vermeidung von Kopfverletzungen - der häufigsten Verletzungsart - dient ein Ablenkprofil am vorderen Dachrahmen und am Dachspiegel, das den Kopf bei einem Aufprall zur Instrumententafel ablenkt, deren Polsterung einen besonders niedrigen und damit guten Verzögerungswert ergibt. Das Radio wurde aus dem Verformungsbereich des Armaturenbrettes entfernt und in die Mitte verlegt. Die großflächige Lenkradnabe mit ebenfalls flächig geformter Hupe ergibt eine möglichst geringe Flächenpressung. Besonders gesichert wurde die Motorhaube gegen das Eindringen in den Fahrgastraum durch starke Fanghaken, so dass auch ein Knautschen des vorderen Fußraumes verhindert wird. Zahlreiche Sicken in der Stirnwand verhindern außerdem eine Übertragung der Verformung der Knautschzone auf das Lenkrad und die Armaturentafel. Der Tank wurde aus dem hinteren Knautschbereich entfernt. Besondere Blechkappen auf den vorstehenden Befestigungsbolzen des Panhardstabes sichern den Tank, so dass er nicht durchgestanzt werden kann.

Neuentwickeltes Fahrwerk

Bei der Entwicklung des Fahrwerks wurde die Vorderachse völlig neu konstruiert, bei der Hinterachse jedoch wieder die Zentral Gelenkachse gewählt. Die Vorderräder, von Hause aus mit negativem Sturz, sind an unterschiedlich langen Querlenkern aufgehängt. Der serienmäßig eingebaute U-förmige Drehstabstabilisator liegt hinter der Vorderachse. Gegen Nickbewegungen beim Bremsen wurde das sogenannte Anti-Dive-System angewandt, um das Wegtauchen des Wagens beim Bremsen zu unterdrücken. Bei der Hinterachse des Manta hat sich Opel nach ausgedehnten Versuchsreihen wiederum für die Spur- und Sturzkonstante Deichselachse mit Zentralgelenk entschieden, wobei die Geometrie dieser Achse speziell für den Manta "maßgeschneidert" wurde. Das Lenksystem besteht aus einer neuentwickelten Zahnstangenlenkung mit schrägverzahntem Ritzel und aus Sicherheitslenkrad, Abreißschlitten, Energie-aufnehmendem Faltelement und Teleskop-Lenkspindel mit zusätzlichem Kreuzgelenk. Die Bremsanlage weist vorn Scheiben- und hinten Trommelbremsen im Zweikreissystem mit Bremskraftverstärker auf.

Motoren mit Abgasentgiftung

Manta und Manta "L" werden serienmäßig mit dem neuentwickelten und auf dem Konstruktionsprinzip der Rekord-Motoren basierenden 1,6 Liter Vierzylinder-Motor mit obenliegender Nockenwelle geliefert, der 68 DIN-PS bei 5.200 U/min leistet. Auf Wunsch gibt es den 1,6 Liter S-Motor (80 DIN-PS) oder für den Manta "L" auch den bekannten 1,9 Liter-Motor (90 DIN-PS), der sich seit Jahren im Rekord, Rallye Kadett und Opel GT bewährt hat. Die Rallye-Version wird mit 1,6 Liter S oder 1,9 Liter S-Motor angeboten. Alle drei Versionen sind serienmäßig mit einer Abgas-Entgiftungsanlage ausgerüstet. Sie entsprechen damit jetzt schon den erst ab 1. Oktober 1971 geltenden deutschen gesetzlichen Bestimmungen. (vm/mid)


Exklusiv


Veröffentlicht am 15.12.2017 von Mirko Stepan
GLA 250 4Matic: Baby-Benz auf allen Vieren
Wenn eine Fahrzeug-Gattung als echter Verkaufs-Hit bezeichnet werden kann, dann die Klasse der kompakten SUV. Bei Mercedes-Benz buhlt der GLA um die Gunst derjenigen, die einen Kompakten in Outdoor-Klamotten bevorzugen. Der mid hat den GLA 250 4Matic gete... Mehr lesen


Letzte Artikel


mid Groß-Gerau - Prüfender Blick: Nach der Qualitätskontrolle verlassen die ersten Superb-Modelle mit Plug-in-Hybrid das Skoda-Werk. Skoda
Veröffentlicht am 20.09.2019 von Lars Wallerang
Neuer Skoda Superb iV läuft vom Band
Der Superb ist die feinste Limousine der tschechischen VW-Tochter Skoda. Das Fahrzeug gibt es auch als iV mit Plug-in-Hybrid. Im Werk Kvasiny geht das elektrifizierte Modell nun in Serie.... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - ZF EVplus macht aus dem PHEV das E-Auto für alle Fälle. Das ZF-Konzeptfahrzeug fährt mehr als 100 Kilometer rein elektrisch mit einer Batterieladung. ZF
Veröffentlicht am 20.09.2019 von Andreas Reiners
"EVplus" elektrisiert
Die Frage kommt fast immer. Und in erster Linie als verpackte Kritik. "Wie weit kommt der?", heißt es, wenn es um Elektroautos geht. Denn die Reichweite in Verbindung mit zu wenigen Ladestationen ist für viele Menschen immer noch ein Kaufhemmnis. Doch es ... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Sean Wotherspoon und Michele Colaninno wollen eine neue Kult-Vespa entwickeln. Vespa
Veröffentlicht am 20.09.2019 von Lars Wallerang
Modisches Frühlingserwachen bei Vespa
Vespa schließt einen Vertrag mit dem jungen amerikanischen Kult-Designer Sean Wotherspoon. Der unter anderem durch Instagram berühmte Mode-Guru gestaltet mit an der limitierten Vespa "Primavera".... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Das mid-Video zum Porsche Taycan. Motor-Informations-Dienst (mid)
Veröffentlicht am 20.09.2019 von Fiola Kammerer
mid-Exklusiv: Video vom Porsche Taycan auf der IAA 2019
Porsches erster voll elektrischer Sportwagen, der Taycan, fährt sich wie ein 911er. Jetzt steht er auf der IAA 2019 in Frankfurt am Main auf der Show-Bühne. Sehen Sie dazu das mid-Video.... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Edel-Schweden: Volvo S60 Twin Engine AWD (links) und Volvo S60 T5 R-Design (rechts). Volvo
Veröffentlicht am 20.09.2019 von Lars Wallerang
Volvo verzichtet beim S60 auf Diesel
Die Schweden machen zum ersten Mal einen Bogen um den Diesel. Die Mittelklasse-Limousine S60 geht mit vier neuen Aggregaten an den Start - ein Selbstzünder ist nicht dabei.... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Sir Stirling Moss im Mercedes-Benz Formel-1-Rennwagen W 196 R. Daimler
Veröffentlicht am 20.09.2019 von Andreas Reiners
Sir Stirling Moss: Lebende Legende im Club der 90er
Stirling Moss und der Silberpfeil: Beide sind untrennbar miteinander verbundene Legenden. Moss feiert überragende Siege mit dem Mercedes-Benz 300 SLR Rennsportwagen und wird Vize-Weltmeister der Formel 1 mit dem W 196 R. Seine Erfolge? Glanzlichter in 125... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Auch ältere Menschen wollen Autofahren. Müssen sie dafür aber erst einen speziellen Eignungstests absolvieren? Darüber gehen die Meinungen auseinander. Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V.
Veröffentlicht am 20.09.2019 von Ralf Loweg
Senioren am Steuer: tauglich oder gefährlich?
Ältere Menschen haben es im hektischen Straßenverkehr nicht leicht. Und auch die Digitalisierung der Fahrzeuge macht einigen Senioren zu schaffen. Sollten sie deshalb regelmäßig geprüft werden, ob sie in der Lage sind, ein Auto sicher durch den Verkehrsal... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Schicke Limousine im BMW-3er-Format: das Tesla Model 3. Rudolf Huber / mid
Veröffentlicht am 20.09.2019 von Rudolf Huber
Tesla Model 3: Alltagstauglicher Sport-Stromer
Erst gab's den ganz großen Hype, dann das lange Warten. Und jetzt? Jetzt ist das Model 3 von Tesla in kürzester Zeit vom "Aufreger des Jahres" zum fast ganz normalen Anblick auf unseren Straßen und an den Superchargern geworden. Und wie schlägt sich der I... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Der Volocopter hat seinen ersten urbanen Flug in Europa erfolgreich absolviert. Daimler
Veröffentlicht am 20.09.2019 von Andreas Reiners
Volocopter feiert Premiere in Europa
Der Volocopter hat seinen ersten urbanen Flug in Europa erfolgreich absolviert. Das Flugtaxi drehte im Rahmen des Events "Vision Smart City - Mobilität der Zukunft heute erleben" rund um das Mercedes-Benz-Museum seine Runden.... Mehr lesen



Video / Foto Upload


#SPOTTED entdeckt für euch die seltensten, teuersten und spektakulärsten Autos und Events der Welt. Und IHR könnt mitmachen!

Video / Foto hochladen


Jetzt im TV

Aktuelle Sendung

Biker Lifestyle
Mit der Harley durch Nevada 2012, Teil 3 (4x68)
22:35 - 23:00 Uhr

Nächste Sendung

Bike
Aykut Tataroglu (2x14)
23:00 - 23:30 Uhr


Empfang