Die mid-Zeitreise: Space Gear - die vierte Großraumlimousine von Mitsubishi


  • mid Groß-Gerau - Mit dem Top-Modell Space Gear bietet Mitsubishi im Jahr 1995 ein umfassendes Großraumlimousinen-Programm an. Archiv Motor-Informations-Dienst

  • mid Groß-Gerau - Die jugendliche Vorderpartie mit der schräg abfallenden Frontscheibe, der akzentuierenden seitlichen Sicke und den aerodynamischen abgerundeten Ecken lassen den Mitsubishi Space Gear kleiner erscheinen, als er tatsächlich ist. Mitsubishi

  • mid Groß-Gerau - Die serienmäßige Ausstattung ist bei allen Space Gear üppig. Dazu gehört eine Wärmeschutzverglasung rundum, elektrisch einstellbare Außenspiegel, neigungsverstellbare Lenksäule, Zentralverriegelung und vieles mehr. Mitsubishi

  • mid Groß-Gerau - Ein sogenanntes "Crystal sunroof" mit elektrisch verstellbarem Sonnenschutz sorgt für einen freien Blick nach oben. Mitsubishi

Am 3. April 1995 berichtete der Motor-Informations-Dienst (mid) im 40. Jahrgang über den Mitsubishi Space Gear.

Mit dem neuen Top-Modell Space Gear bietet Mitsubishi nun ein umfassendes Großraumlimousinen-Programm an. Nicht ohne Grund: Im Van-Segment werden auch in naher Zukunft beachtliche Zuwächse prognostiziert. Allein für dieses Jahr rechnet der japanische Van-Spezialist mit 60.000 Zulassungen insgesamt in diesem Bereich in Deutschland. Mitsubishi bezeichnet sich als Vorreiter auf dem deutschen Markt. Schon 1983 wurde der Space Wagon präsentiert. Seit dieser Zeit wurde die Space Line - so die interne Familienbezeichnung - noch mit dem kompakten Space Runner und dem Bus L300 vervollständigt. Insgesamt wurden rund 54.389 Einheiten verkauft.

Die jugendliche Vorderpartie mit der schräg abfallenden Frontscheibe, der akzentuierenden seitlichen Sicke und den aerodynamischen abgerundeten Ecken lassen den Neuen kleiner erscheinen, als er es - je nach Ausführung - mit seiner Länge von 4,60 Metern und fast zwei Metern Höhe tatsächlich ist. Er ist für acht Personen ausgelegt. Als Basis-Version wird der GLX mit dem 2-Liter-Vierzylinder-Vierventil-Motor mit 85 kW/115 PS und 164 km/h angeboten. Hier liegt der Preis bei knapp 40.000 DM. Das maximale Drehmoment von 162 Nm liegt bei 4.000 U/min an. Dies reicht für normale Bedürfnisse voll aus. Das Grundmodell ist auf beiden Seiten mit jeweils einer Schiebetür ausgerüstet, während im Flagg-Schiff GLS eine Schiebetür und zwei Klapptüren links und rechts zur Verfügung stehen.

Der Verbrauch wird mit 11,4 Liter Normalbenzin im Euromix angegeben. Die GLX-Ausführung kann ab Mitte des Jahres zudem als TD mit einem 2,5-Liter-Turbo-Diesel mit 73 kW/99 PS und 149 km/h Endgeschwindigkeit geordert werden. Preis: 44.690 DM. Das Drehmoment wird mit 240 Nm bei 2.000 U/min angegeben. Für den Winterbetrieb gibt es eine Allrad-Version, die mit dem Turbo-Diesel-Motor 53.390 DM kosten wird. Ansonsten wird die Kraft auf die Heckräder übertragen.

Komfortabel ist das Reisen auf den Einzelsitzen. Dafür steht der Space Gear GLS. Ihn gibt es nur als 2,4-Liter-16-Ventiler mit 97 kW/132 PS und 192 Nm Drehmoment, das bei 2.500 U/min anliegt. Hier wird die Endgeschwindigkeit bei 165 km/h mit dem Fünfganggetriebe erreicht und 11,6 Liter Normalbenzin im Drittelmix verbraucht. Ein Viergang-Automatikgetriebe steht als Option zur Verfügung. Alle Gear-Fahrzeuge sind mit Servolenkung ausgestattet. Die Motoren sind elastisch, so dass auch schaltfaule Fahrer zu ihrem Recht kommen, wenn mit dem GLX als Benziner nicht gerade eine Steigung genommen werden muss. Alle Fahrzeuge sind mit zwei Airbags ausgerüstet. Für den GLX kostet ein Anti-Blockier-System 3.500 DM Aufpreis.

Die serienmäßige Ausstattung ist bei allen Space Gear üppig. Dazu gehört eine Wärmeschutzverglasung rundum, elektrisch einstellbare Außenspiegel, neigungsverstellbare Lenksäule, Zentralverriegelung für alle Türen, verstellbare Rückenlehnen, mittlere und hintere Sitz-Rückenlehne umlegbar und seitlicher Flankenschutz.

Beim GLS gibt es sowohl Einzelsitze vorne als auch in der Mitte zuzüglich einer Dreierbank im Heck. Praktisch am Prinzip der Einzel-Paare ist der freie Durchgang nach hinten. Die Sitze können als Liegen genutzt werden. Ein sogenanntes "Crystal sunroof" mit elektrisch verstellbarem Sonnenschutz sorgt für einen freien Blick nach oben.

Die Einzelsitze können im Stand so gedreht werden, dass man sich gegenübersitzt. Schwierig dagegen ist das Verstellen der Frontsitze. Die entsprechenden Hebel zwischen Tür und Sitz sind sehr schwer zugänglich. Das gleiche gilt auch für die seitlichen Türtaschen.

Praktisch für das Beladen ist die große Heckklappe. Sie reicht bis auf den Stoßfänger. Das Ladevolumen ist ebenfalls beachtlich. Wird das Heck als Kofferraum genutzt, dann fasst sie 445 Liter Gepäck. Werden die hinteren Bänke umgelegt oder zur Seite geräumt, ist noch mehr zu verstauen. Auf dem Dach haben noch rund 150 Kilogramm Zuladung Platz.

Bis Ende des Jahres will Mitsubishi noch etwa 3.000 bis 4.000 Space Gear verkaufen. Im Herbst kommt dann noch eine als Nutzfahrzeug ausgebaute Version. (vm/mid)


Exklusiv


Veröffentlicht am 15.12.2017 von Mirko Stepan
GLA 250 4Matic: Baby-Benz auf allen Vieren
Wenn eine Fahrzeug-Gattung als echter Verkaufs-Hit bezeichnet werden kann, dann die Klasse der kompakten SUV. Bei Mercedes-Benz buhlt der GLA um die Gunst derjenigen, die einen Kompakten in Outdoor-Klamotten bevorzugen. Der mid hat den GLA 250 4Matic gete... Mehr lesen


Letzte Artikel


mid Groß-Gerau - Das Ergebnis zeigt: Teuer ist am Ende auch gut. ADAC
Veröffentlicht am 26.02.2020 von Andreas Reiners
Bei Dachboxen gilt: Qualität hat ihren Preis
In vielen Bereichen gilt: Qualität und Komfort haben ihren Preis. So auch bei Dachboxen, wie ein gemeinsamer Test von ADAC und Stiftung Warentest jetzt zeigt. Dabei haben sechs Dachboxen innerhalb einer Preisspanne von 300 bis 600 Euro mit "gut" abgeschni... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Das Magna-Demonstrationsfahrzeug mit e4-Technologie meistert auch den Schnee-Drift perfekt. Magna
Veröffentlicht am 26.02.2020 von Andreas Reiners
So will Magna bei der Elektromobilität helfen
Magna will auf dem Weg in die Elektromobilität mithilfe eines breiten Technologiespektrums aktiv helfen. Jetzt feiert das Magna-Demonstrationsfahrzeug mit e4-Technologie inklusive einer Auswahl brandneuer Technologien sein Debüt.... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Moderner Allrounder: Der New People S 300i ABS von Kymco kommt mit einer geschärften Frontpartie auf den Markt, die von der markanten LED-Beleuchtung dominiert wird. Kymco
Veröffentlicht am 26.02.2020 von Ralf Loweg
Leute, Leute: Kymco ergänzt die People-Reihe
Die People-Reihe des taiwanesischen Roller-Herstellers Kymco fährt auf der Überholspur. Denn der Allrounder setzt Maßstäbe, egal, ob mit 50, 125 oder 150 Kubik - und das schon seit 22 Jahren. Jetzt legt Kymco kräftig nach und schickt den New People S 300i... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Der neue Hyundai i30 wird im März 2020 vorgestellt. Hyundai
Veröffentlicht am 26.02.2020 von Andreas Reiners
Der neue Hyundai i30 kann noch mehr
Hyundai hat den i30 überarbeitet. Vor der Premiere auf dem Automobil-Salon in Genf werden jetzt weitere Details bekannt. Das Facelift bekommt Benzin- und Dieselmotoren mit einem 48-Volt-Mildhybrid-System, effizientere Getriebe, erweiterte SmartSense Siche... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Den Ceed Sportswagon und den XCeed gibt es jetzt als Plug-in-Hybrid. Kia
Veröffentlicht am 26.02.2020 von Andreas Reiners
Kia: Plug-in-Hybrid im Doppelpack
Kia will eine Marktlücke schließen. Der Autobauer bietet deshalb jetzt mit dem Ceed Sportswagon einen kompakten Kombi als Plug-in-Hybrid an. Parallel wurde eine weitere Variante des Bestsellers mit diesem Antrieb ausgerüstet: der neue Crossover XCeed. Der... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Das Coronavirus hat auch Auswirkungen auf die Spritpreise. Pixabay / beejees
Veröffentlicht am 26.02.2020 von Ralf Loweg
Coronavirus: Auswirkungen auf die Spritpreise
Tanken in Deutschland wird wieder preiswerter. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im Bundesmittel 1,389 Euro, das sind 0,5 Cent weniger als in der Vorwoche. Eine nicht unerhebliche Rolle spielt das Coronavirus.... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Der Mercedes-AMG GLA 45 S 4MATIC+ schafft 310 kW/421 PS. Daimler
Veröffentlicht am 26.02.2020 von Andreas Reiners
AMG macht dem Mercedes-SUV Beine
Wer es im Alltag ein bisschen flotter mag, kommt jetzt doppelt auf seine Kosten: Von AMG gibt es neben dem neuen GLA 45 4MATIC+ auch den GLA 45 S 4MATIC+. Die Tuningschmiede aus Affalterbach motzt das Mercedes-SUV ordentlich auf. Die S-Variante leistet 31... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Der neue Renault Talisman kommt ab Juni 2020. Renault
Veröffentlicht am 26.02.2020 von Andreas Reiners
Renaults "Glücksbringer" wird sicherer
Renault will den Talisman sicherer und komfortabler machen. Deshalb statten die Franzosen die Coupe-Limousine und den Kombi Grandtour mit neuen Fahrassistenzsystemen und dem Online-Multimediasystem "Easy Link" aus. Der aktualisierte "Glücksbringer" ist ab... Mehr lesen


mid Groß-Gerau - Diese Sitze bestehen zu 89 Prozent aus PET-Flaschen. Audi
Veröffentlicht am 26.02.2020 von Andreas Reiners
Gemütlich machen auf PET-Flaschen
Im neuen Audi A3 sitzt man in Zukunft auf PET-Flaschen. Ein Witz? Audi bietet die Sitzbezüge aus Recycling-Material an. Bis zu 89 Prozent des verwendeten Textils bestehen aus recycelten PET-Flaschen.... Mehr lesen



Video / Foto Upload


#SPOTTED entdeckt für euch die seltensten, teuersten und spektakulärsten Autos und Events der Welt. Und IHR könnt mitmachen!

Video / Foto hochladen


Jetzt im TV

Aktuelle Sendung

Report
Hummer Racing Team (1x7)
06:00 - 06:50 Uhr

Nächste Sendung

Dumbest Stuff on Wheels
Folge 4/ Staffel 2 (1x17)
06:50 - 07:15 Uhr


Empfang