Racing Files

Racing Files

Motorvision öffnet die Archive und gewährt Einblicke in die Geschichte des Motorsports. Wir nehmen sie mit auf legendäre Rennstrecken und die Fahrer kommen ebenso zu Wort wie Konstrukteure, Teamchefs und Fans.

Ganze Folgen von Racing Files online sehen »

Racing Files auf Motorvision.TV

  • Der fliegende Schotte: Jim Clark

    Zweifacher Formel 1-Weltmeister, Gewinner des Indianapolis 500 und dreifacher Le Mans-Pilot mit zwei Podiumsplätzen: James Clark Jr, besser bekannt als Jim Clark, hat sich seinen Spitznamen als ¿fliegender Schotte¿ in den 60er Jahren redlich verdient. Gefeiert hat er seine 25 Siege in 72 Grand Prixs stets mit dem Lotus Team, der er bis zu seinem Karriereende die Treue hielt. MOTORVISION TV öffnet Clarks Rennakte und zeigt seine größten Erfolge.

    Today 21:20 - 21:45

  • Löwenherz Jody Scheckter

    Jody Scheckter ist nicht nur der einzige Formel-1-Weltmeister aus Südafrika, sondern auch der einzige F1-Champion des gesamten afrikanischen Kontinents. Sein Debüt gab er im Jahr 1972 mit nur 22 Jahren für das britische Team McLaren. 1979 gewann er mit Ferrari seinen ersten und einzigen Weltmeister-Titel. Racing Files blickt auf seine Karriere zurück.

    26.05.2022 21:20 - 21:50

  • Die Nordschleife

    In der Eifel im Westen von Deutschland liegt eine der berühmtesten Rennstrecken der Welt: Der Nürburgring. Am besten bekannt ist der Nürburgring für seine Nordschleife, die zu den anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt gehört und neben professionellen Rennfahrern auch zahlreiche Amateurfahrer in ihren Bann zieht. Racing Files beleuchtet den Mythos der Nordschleife.

    02.06.2022 21:20 - 21:45

  • Die French Connection

    Motorsport-Geschichte erzählen ohne Frankreich? Das ist unmöglich! Frankreich ist die Heimat des ersten Grand Prixs der Welt, Heimat einiger der berühmtesten Rennstrecken der Geschichte wie Le Mans oder Paul Ricard und ein Pionier im Straßenrennsports. Racing Files wirft einen Blick auf die französische Geschichte des Motorsports.

  • Legendäre Rennstrecken

    Bergrennen, Rallyes und Stadtrennen: In den frühen Tagen des Motorsports wurden Rennen auf vorhandenen Straßen und abseits befestigter Wege ausgetragen. Nach einer Reihe an schweren Unfällen, begannen die Veranstalter eigene Rennstrecken für ihre Events zu errichten. Heute sind Strecken wie der Silverstone Circuit, Monza oder der Indianapolis Motor Speedway ein Mekka für alle Rennbegeisterte. MOTORVISION TV blickt in die Racing Files der legendärsten Rennstrecken der Welt und erzählt ihre Geschichte.

  • Von der Auto Union bis Jetzt

  • 24 Stunden von Le Mans

    Die 24 Stunden von Le Mans sind mehr als nur ein Rennen. Es ist ein Event aus Vollgas und Vergnügen: schillernd, faszinierend und gefährlich. 250.000 Zuschauer besuchen jedes Jahr das größte Spektakel, das der Motorsport zu bieten hat. Ein Sieg in Le Mans ist die wertvollste aller Trophäen die man auf Asphalt gewinnen kann. Racing Files öffnet die Akten über den prestigeträchtigen 24 Stunden-Klassiker.

  • Der Große Preis von Monaco

    Der Große Preis von Monaco war weder der erste Grand Prix der Motorsportgeschichte noch das erste Rennen, das auf einem Straßenkurs ausgetragen worden ist. Dennoch hat es der Event seit seiner Premiere im Jahr 1929 zum Kultstatus gebracht. Kein Rennen ist so sehr mit der Rennsporthistorie verflochten wie der Monaco Grand Prix. MOTORVISION TV erzählt die Geschichte dieses legendären Rennens.

  • Alfa Romeo im Motorsport

    Lange Zeit war Alfa Romeo die dominierende Kraft im Autorennsport. Die italienische Marke hatte den Motorsport in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts definiert, aber die wachsende Konkurrenz aus Deutschland, Großbritannien und Frankreich - und die einheimischen Herausforderer in Form von Ferrari - sorgten dafür, dass Alfa nicht allzu lange an der Spitze stand.

  • McLaren - von der Fomel 1 bis Can Am

    McLaren ist das zweitälteste noch aktive Team in der Formel 1 und genießt inzwischen weltweite Bekanntheit. Dass sich das vom neuseeländischen Rennfahrer Bruce McLaren gegründete Team zu einem Schwergewicht in der Welt der Supersportwagen und einem der bekanntesten Teams im Motorsport entwickeln würde, hätte bei der Gründung jedoch kaum einer erwartet. Racing Files erzählt die Geschichte von McLaren.

  • Duelle in der Formel 1

    Erbitterte Kämpfe um Meistertitel, heftige Duelle um Rennsiege und sogar Dispute unter Teamkollegen: Der Motorsport ist seit seinen Anfangszeiten von Fehden geprägt. Auch in der Formel 1 kommt es immer wieder zu hitzigen Rivalitäten und Zweikämpfen. The Racing Files blickt auf die spannenden Kämpfe um Weltmeistertitel in der Königsklasse des Formelsports.

  • Die Geschichte des Autodromo Nazionale von Monza

    Die Motorsportstrecke im italienischen Monza gehört zu den größten und wichtigsten Tracks in der Geschichte des Motorsports. Nicht zuletzt aufgrund der hohen Geschwindigkeiten, die hier möglich sind, zählt die Strecke zu den Favoriten der Fans und Fahrer. Zahlreiche Rennserien machen in Monza halt, darunter auch die Formel 1 für den Großen Preis von Italien. Racing Files erkundet die Legende des Autodromo Nazionale von Monza.

  • Das Genie des Colin Chapman

    Als Designer, Ingenieur und Teamchef war Colin Chapman eine der treibenden Kräfte hinter der Formel 1 in den 1960er und 70er Jahren. Als Mann, dessen Name zum Synonym für Motorsport-Innovationen wurde, begann Chapmans Rennkarriere mit einem eher unscheinbaren Start hinter dem Steuer. Erst später erkannte der Brite, dass seine wahren Talente woanders liegen.