Tuning

Tuning – Tiefer geht’s nicht

Immer mehr PS, immer besserer Sound, immer tiefere Fahrwerke: In der Tuning-Szene gibt es keine Limits. Das Tuning Magazin blickt hinter die Kulissen der Edel- und Werkstuner, ist zu Besuch bei Tuningmessen sowie Treffen der Szene und enthüllt die aktuellsten Trends der Branche. Dazu gibt es Tipps und Tricks rund ums Tieferlegen, Reparieren und Aufmotzen.

Ganze Folgen von Tuning – Tiefer geht’s nicht online sehen »

Tuning – Tiefer geht’s nicht auf Motorvision.TV

  • Dragster auf dem Hockenheimring

    Einmal im Jahr geben sie bei den Nitrolympics auf dem Hockenheimring ihr Stelldichein: Die schnellsten Rennwagen der Welt, die Dragracer. Und außerdem noch die verrücktesten, buntesten Rennwagen mit den schärfsten Karossen, die man sich vorstellen kann.

    23.10.2021 05:35 - 06:00

  • Cayenne Turbo Rekord

    Ein 2,5 Tonnen Geländewagen soll über 300 km/h gehen. Da ist viel Detailarbeit gefragt. Der Serien-Cayenne ist mit 450 PS nicht gerade untermotorisiert. Doch die Top Speed endet bei "müden" 266. Um den Koloss auf die Rekordmarke von 300 Stundenkilometern zu bringen, kitzelt Sportec nochmal 250 PS aus dem V8. Intensive Tests mit größeren Turboladern, überarbeiteten Nockenwellen und einem Sportkat liegen hinter der Mannschaft.

    24.10.2021 05:30 - 05:55

  • Tuning World Bodensee

    Die Tuning World Bodensee - Ein Messe-Event der Extraklasse. Das heißt: jede Menge Action und 20 heiße Miss Tuning-Finalistinnen. Verteilt auf zwölf Messehallen stehen hier rund 1.000 veredelte Boliden, etwa 200 Private Cars und 152 Clubstände - so viel zu den Zahlen¿Und dieses Jahr wird ein ganz besonderes Jubiläum gefeiert: bereits seit 10 Jahren zieht es die zahlreichen Tuning-Begeisterten zum Saisonbeginn an den Bodensee.

    25.10.2021 13:35 - 14:05

  • Kadett C Coupe Teil 3

    Die Crew von BSG Racing kennt sich mit spektakulären Umbauten bestens aus. Dirk Hattenhauer und seine Jungs haben schon so einige Geschosse veredelt. Jetzt haben sie sich ein ganz besonderes Projekt vorgenommen. Sie wollen ein altes Opel Kadett C Coupe aufmöbeln. Aber nicht einfach so. Das Auto soll das spektakulärste Custom Car werden, das die europäische Tuning-Szene je gesehen hat. Vor der Präsentation stehen nun die finalen Schritte an aber es sind nur noch 6 Tage Zeit. Werden es die Jungs noch rechtzeitig schaffen, das Auto fertigzustellen?

    26.10.2021 13:15 - 13:45

  • Kadett C Coupe Teil 4 - Finale

    Die Crew von BSG Racing kennt sich mit spektakulären Umbauten bestens aus. Dirk Hattenhauer und seine Jungs haben sich ein ganz besonderes Projekt vorgenommen. Sie wollen ein altes Opel Kadett C Coupe aufmöbeln. Das Auto soll das spektakulärste Custom Car werden, das die europäische Tuning-Szene je gesehen hat. Auf der Tuning World Bodensee wird das fertige Auto erstmals präsentiert und tritt im European Tuning Showdown gegen die besten Showcars Europas an. Wird es der Kadett schaffen, die Tuning-Krone zu holen?

    27.10.2021 13:30 - 13:55

  • Tuning Expo Saarbrücken

    Normal ist nicht genug. Tuning ist für viele Auto-Fans eine Lebenseinstellung - die Suche nach immer mehr PS, besserem Sound und außergewöhnlichem Design. Motorvision TV entdeckt himmlische Neuerungen für höllische Gefährte.

    28.10.2021 13:20 - 13:45

  • Monster Tuning

    Die Monza Rally Show ist ein Klassiker unter den Driftshows. Auf dem legendären Formel 1-Kurs im italienischen Monza geben sich die Stars des Motorsports schon seit 1978 die Fly-Off-Handbremse in die Hand. Schirmherr und MotoGP-Star Valentino Rossi und seine Gäste bieten den Fans eine unvergessliche Show. Außerdem in dieser Sendung: Eine Mercedes G-Klasse wird zum Spezial-Offroader ¿ORC Bull¿. Beim ultimativen Jagd-Fahrzeug für härtestes Gelände bleibt nichts, wie es war. Und: Ein Mini wird zum Dakar-Racer. Rally-Ass Stephané Peterhansel erklärt das Einmaleins des Race-Tunings an seinem Projekt Mini Rally-Countryman.

    29.10.2021 13:00 - 13:30

  • Porsche-Schrauber und Chiptuning

    In Dubai geht¿s mit der legendären Supercars-Polizei-Flotte auf die Jagd nach Temposündern und Falschparkern. Und bei MTM und Alpina holen sie mehr Leistung aus den Audis und BMWs. Der Audi S8 MTM Talladega R geht mit satten 802 PS an den Start. Und die Stuck Brüder Johannes und Ferdinand knüppeln den Alpina D5 über den Track und erfreuen uns mit fröhlichen Flugeinlagen. Bleibt nur zu hoffen, dass es die Polizei nicht mitbekommt.

  • Bavarian Finest BMW X6M

    Ein Auto, wie geschaffen für Amerika. Deshalb präsentieren die Bayern ihren stärksten SUV auch unter der Sonne Georgias. 13,9 Liter Normverbrauch ernten im Land der Sprit-Vernichter nur ein müdes Lächeln. Und selbst die 15 Liter in der Praxis kratzen die 'V8-Nation' wenig.

  • Hartge H50

    EDie Kriegsbemalung sagt alles. Diese Limousine sucht Streit ... und zwar mit Ferrari, Lamborghini und Porsche. Der Hartge H50 kleckert nicht, er klotzt!

  • Alfa Romeo 147 GTA

    Alfa Romeos neueste Kreation: Die GTA-Version des 147. Das ohnehin schon schmucke Design des 147 ist gehörig in Richtung Sportlichkeit getrimmt worden. Voluminöse Luftein- und Auslässe so wie bauchige Radhäuser stehen ihm sehr gut.

  • World of M

    BMWs Haustuner ist die M-GmbH. Was nicht bei drei in der Garage ist, wird in den heiligen Hallen der M-Tuner richtig scharf gemacht. Und dabei gibt¿s nicht nur mehr Leistung unter die Haube, auch Fahrwerk, Bremsen und die gesamte Karosse müssen auf den Heimtrainer. Pfunde runter, Optik rauf, Leistung rein, Sound raus. Es ist kein einfaches Training aber der Aufwand lohnt sich. Und dann wird das PS-Feuerwerk abgefeuert. Der M4 mit 431 PS, der M5 und das M6 Grand Coupé mit jeweils 560 PS. Die M-Familie ist eine glückliche Familie. Und das Geheimnis des Erfolgs ist ihre ausgeprägte Sportlichkeit.

  • American Size XXXL

    Bigger is better! Das dachte sich schon Carol Shelby und baute aufgebohrte Ford-Blocks in seine AC Cobras ein. Später hievte er die fetten Motoren auch in seine Shelby Mustangs, bis Ford die Tuning-Modelle offiziell ins Programm nahm. Auch heute lebt der Mythos Shelby in seinen Fahrzeugen weiter. Wer es noch eine Nummer größer mag, der greift zum Dodge RAM 1500 Rebel by Geiger Cars. Der wuchtet 400 PS aus einem 5,7 Liter HEMI-Aggregat an die Hinterachse und wahlweise auch an alle Viere. Und dann wäre da noch Drift-King Ken Block. Der zeigt uns sein neuestes Spielzeug: Einen Ford F-150 Raptor mit Ketten statt Rädern für den gepflegten Tiefschn

  • GT´s

    GT stand früher für ¿Gran Tourisme¿ - hochmotorisierte Sportwagen für Langstreckenrennen. Heute reglementiert die FIA verschiedene GT-Klassen im Motorsport. Bei den Herstellern sind die GT´s das Sahnehäubchen der Modellreihen. Und weil das noch nicht reicht, gibt¿s die S-Versionen berühmt-berüchtigter GT Fahrzeuge. Mercedes nennt den GT gleich so und setzt mit dem GT S einen oben drauf. Porsche kann auch GTS und bei J-Sport hat man sich den Subaru GT 86 vorgenommen und zu einer wahren Performance-Schleuder umgebaut. GT steht in dieser Episode auch für große Träume. Gleich drei davon und in ganz unterschiedlichen Leistungsklassen.

  • Krieg der AMG-Sterne

    Mercedes Haus-Tuner AMG zettelt mal wieder einen Krieg der Sterne an. Zumindest was die PS-Zahlen angeht. C 63 AMG, E 63 S AMG und der S 63 AMG übertreffen sich gegenseitig bei den Leistungsdaten. AMG steht zwar eigentlich für Aufrecht, Melcher und Großsasbach, also die Gründernamen und den Gründungsort, aber AMG könnte auch für absoluten Motor Genuss stehen. Denn den bieten die AMG Sterne allesamt. Großvolumige, bassig bollernde Hochleistungsantriebe. Man merkt den Fahrzeugen noch heute an, dass sie ihren Ursprung im Motorsport haben. Und diese Erfolgsgeschichte wird auch heute noch weiter geschrieben.

  • Flotte 3er

    Alltagsfahrzeuge mit einer Extraportion Dampf unter der Haube gefällig? Der BMW 3er, Nissan 370 Z oder Citroen DS3 sind eher die ¿Normalos¿ des Alltags. Aber in der M-Version, Nismo oder als Musketier geht¿s dann leistungstechnisch ganz schön zur Sache. Da ist dann Sport angesagt. 431 PS machen dem Bayern Beine. Japans Nismo-370 stemmt 344 PS auf die Welle und das Citroen-Musketier DS3 Tiburon bringt 222 französische Pferde an den Start. Eine fröhliche Runde flotter ¿3er¿ Modelle für mehr Fahrspaß auf unseren Straßen. Die Geschichte der drei Musketiere wird hier etwas umgeschrieben und ganz anders erzählt.

  • Wüsten-Cracks

    Customised Cars aus der Wüste: Wer glaubt, die Wüste sei tot, wird hier eines Besseren belehrt. Aus antiken Schrotthaufen entstehen in Rons Garage in der High Desert von Kalifornien rollende Kunstwerke nach individuellen Kundenwünschen. Für alle, die die Wüste gleich mal durchqueren wollen, hat Mercedes die G-Klasse zum ultimativen G 63 AMG 6x6 Survival-Traum umgebaut. All-Wheel Drive heißt hier mal eben sechs angetriebene und einzeln aufgehängte Räder. Fast schon schmächtig wirkt dagegen der Brabus B63. Der Veredler aus Bottrop hat sich den G 63 AMG zur Brust genommen und entlockt seinem ohnehin nicht untermotorisierten Aggregat jetzt 700 PS

  • Speednation

    Eigentlich ist auf dem Flugplatz Großenhain bei Dresden schon lange nix mehr los. Doch ein paar mal im Jahr füllt sich die Wiese und die TuningFans übernehmen das Gelände. Die alte Landebahn lädt zum heizen ein und das lockt natürlich die Extrem-Schrauber mit ihren krassen Kisten an.

  • German Race Wars

    Bereits in der achten Saison der German Race Wars pilgern Besucher aus über 20 Ländern zu dem Mega-Event. Für die Fangemeinde des schnellen Sprintrennens ist es egal, mit welchem Boliden man an der Startampel vorfährt. Und: Der Mini John Cooper Works ist die Rennversion des bayerischen Flitzers. Arden heizt dem Rennzwerg ordentlich ein und macht daraus den Arden Mini AM 3.

  • Öko-Tuning

    Tuning muss nicht immer Sünde sein: BMW vereint beim Hybrid-Supersportler i8 die Elektro-Zukunft mit Sprit-Spar-Eigenschaften zu einem spacigen Future-Tech-Mix. Doch kommt das bei eingefleischten Petrolheads an? Und: Spritsparen dank Leistungssteigerung. Was zunächst wie ein Gegensatz klingt, muss sich im Praxistest beweisen. Auf einer 3.000 Kilometer-Strecke wird der ¿Race Chip¿ getestet. Außerdem: Was bringt die zuschaltbare Leistungssteigerung von DTE Systems? Patrick Simon macht sich in Norwegen auf die Suche nach der Zusatz-Leistung.

  • Porsche ist Religion

    Porsche ist Religion! Die Glaubensrichtungen: Punk, Tech und Race. Porsche-Punk, Sammler und Veredler Magnus Walker gibt der Bewegung sein Gesicht. Er predigt Indivudualismus für historische Fahrzeuge. Tech wird seit 1983 von Alois RUF verkörpert. Der RUF RT 35 auf Porsche Turbo-Basis bringt als Ausdruck der Technik-Bewegung 70 PS mehr auf die Straße. Und für die Racer unter den Porsche-Gläubigen halten die Zuffenhausener Religionshüter das ultimative Tracktool bereit: GT3 RS ist das Losungswort, um endgültig ins Motorsport-Paradies eingelassen zu werden.

  • Pirelli Tuning Award

    Edeltuner und Werkstuner: Immer mehr PS, immer besserer Sound, immer tiefere Fahrwerke, es gibt keine Limits. Das edelste, was Tuning zu bieten hat. Tipps und Tricks rund ums Tiefer- legen, Reparieren und Aufmotzen. Wir zeigen, was man darf und wie man¿s macht. Heute geht's um die Schrauber-Ehre: Der Pirelli Tuning Award gilt als größtes Tuning-Event Europas. Wir begleiten einen der Topfavoriten auf den Titel.

  • Nicki Lauda im 98 PS Smart Brabus

    Edeltuner und Werkstuner: Immer mehr PS, immer besserer Sound, immer tiefere Fahrwerke, es gibt keine Limits. Das edelste, was Tuning zu bieten hat. Tipps und Tricks rund ums Tiefer- legen, Reparieren und Aufmotzen. Wir zeigen, was man darf und wie man¿s macht. 650 PS. Über 300 km/h Spitze. Das Team testet den komplett umgebauten Mercedes SL von FAB Design. Echter Männersport ¿ egal ob alter VW Polo oder Eigenbau-Buggy mit 400 PS, beim StockCar Rennen gibt es keine Regeln.

  • Wild Wild East

    Edeltuner und Werkstuner: Immer mehr PS, immer besserer Sound, immer tiefere Fahrwerke, es gibt keine Limits. Das edelste, was Tuning zu bieten hat. Tipps und Tricks rund ums Tiefer- legen, Reparieren und Aufmotzen. Wir zeigen, was man darf und wie man¿s macht. Willkommen im Wilden Osten beim sachsener Tuning-Spektakel! Hier qualmen die Reifen bei der offiziellen Burnout WM und beim Vollgas-Kampf um den Titel König der Viertelmeile.

  • Nitrolympics

    Der letzte Samurai trifft Leon den Profi - die Themen heute bei Tuning: Mehr Druck für den MX-5! Turboaufladung und 204 PS. Das Testteam gibt Gas. Nitrolympics - bei der wilden Beschleunigungs-Show treten sogar straßenzugelassene Autos an. Wir haben zwei begleitet. UND: Angriff auf die Lachmuskeln: Comedy Star Norbert Heisterkamp stellt seinen über 300 PS starken Seat Leon Turbo vor.

  • Custombike

    An der Nordschleife ist mal wieder die Hölle los. Aus aller Welt strömen Touristen herbei, um ihre bereiften Lieblinge auf der schönsten und härtesten Rennstrecke der Welt auszuprobieren. Jörg gibt heute den Chauffeur für seine Freunde, in einem nagelneuen Mercedes SLS AMG mit schicken 6,3 Liter Hubraum. Zudem: Custombike im Messezentrum Bad Salzuflen. Und: Zwei Jahre nach der Premiere des Mercedes SLS AMG Flügeltürer bringen die Stuttgarter jetzt die offene Roadster Version auf den Markt.

  • Porsche Extrem

    Edeltuner und Werkstuner: Immer mehr PS, immer besserer Sound, immer tiefere Fahrwerke, es gibt keine Limits. Das edelste, was Tuning zu bieten hat. Tipps und Tricks rund ums Tiefer- legen, Reparieren und Aufmotzen. Wir zeigen, was man darf und wie man¿s macht. Heute unter anderem: Comedy meets Tuning. Comedy-Star Axel Stein wagt sich in einen Mercedes SL mit 400 PS!

  • Ford Treffen Luckau

    Pampers-Bomber, Tuning-Kiste und Rennflunder - die Themen heute bei Tuning: Die schnellsten Sportlimousinen der Welt: BMW M5 gegen Audi RS6.Unterwegs mit knapp 1.000 PS. Ford Treffen Luckau: alt trifft auf neu bei Show and Shine und dem Viertel Meile Rennen. UND: Japan-Porsche in Kriegsbemalung. Das Testteam im getunten Nissan 350 Z am Nürburgring.

  • Rallye-Haudegen am Sachsenring

    Edeltuner und Werkstuner: Immer mehr PS, immer besserer Sound, immer tiefere Fahrwerke, es gibt keine Limits. Das edelste, was Tuning zu bieten hat. Tipps und Tricks rund ums Tiefer- legen, Reparieren und Aufmotzen. Wir zeigen, was man darf und wie man¿s macht.

  • Night-Driftchallenge

    Volkes Sport und Volkes Spass. Die Themen heute bei Tuning: Bayerischer Wirbelsturm: Tuner Hartge baut sehr viel Motor in sehr wenig BMW. Das beeindruckende Ergebnis: Der Hartge Compact 3.3 mit 343 PS. Italienischer Charmebolzen: Der Alfa 156 GTA glänzt mit herrlichem V6, 250 PS und einem Sound zum niederknien. Überzeugt er auch auf der Nordschleife? Nächtlicher Drehwurm: Die Night-Driftchallenge in Oschersleben. Wolfsburger Nobelhobel: Der Golf R32 ist nicht nur edel sondern auch richtig sportlich. 241 PS plus Allrad machen's möglich. Und: Allgäuer DTM-Flair für Zuhause: Der Abt Audi TT Limited 2. Von der Rennstrecke auf die Straße.

  • X-Mas Race in Eisenach

    Zu Weihnachten nur das Beste. Die Themen heute bei Tuning: Unsere Redaktion gibt immer Vollgas. Best of Erotik. Beschauliche Weihnachtszeit? Nicht beim X-mas Race in Eisenach. Hier geht¿s auch im Winter voll zur Sache. Abt und MTM legen den Audi R8 auf den Gabentisch. Welcher ist das bessere Paket? Und: Lauscher auf! Die besten Sounds mit Gänsehaut-Garantie.

  • All-American Heroes

    Sie sind die Auto-Ikonen amerikanischer Bauart schlechthin: Chevy, Ford Mustang und Corvette. Unter Tunern und Veredlern sind sie extrem beliebt. Ihren Besitzern garantieren sie feinsten V8-Sound und wahres Freiheitsgefühl. Beim Race 61 huldigen die Anhänger historischer Racer und Rockabillys ihren Helden. Außerdem ergründen wir die Geschichte des Ford Mustang bis zum aktuellen Modell. Eine wilde Mustang-Herde, die nur darauf wartet, auf die Straße losgelassen zu werden. Und wenn alle Pferdchen wieder eingefangen sind, dann lassen wir 659 davon in der Corvette Z06 zu einem Asphalt-Rodeo los.