Classic Ride

Classic Ride

Ein Blick zurück auf über hundert Jahre Automobil-Geschichte: Classic Ride kramt in der automobilen Schatzkiste und bringt Raritäten, Klassiker, und viele weitere beinahe oder nie vergessene Schmuckstücke der Oldtimer- und Youngtimer-Generation zum Vorschein. Neben edlen Fahrzeugen werden bei Classic Ride auch skurille Autos aus den letzten Jahrzehnten ans Tageslicht befördert.

Ganze Folgen von Classic Ride online sehen »

Classic Ride auf Motorvision.TV

  • Saalbach Classic 2014

    Der zweifache Rallye-Weltmeister Walter Röhrl lädt in seine Wahlheimat zur Saalbach Classic! Der Großglockner, der Nationalpark Hohe Tauern, der Katschberg und das Skiparadies Saalbach-Hinterglemm- nur einige der Strecken-Highlights der Saalbach Classic 2014. Klassische Traumwagen wie Porsche 356 und Austin Healey 3000 mitten in den österreichischen Alpen.

    23.10.2021 02:35 - 03:00

  • Zukunft von gestern - Mercedes C111

    Der Mercedes-Benz C111. Experimental- und Forschungsfahrzeug von 1969. Design und Technik passen damals so gar nicht zu der eher konservativen Marke: Außen GFK-Karosserie mit Flügeltüren, unter der Motorhaube dreht ein Dreischeiben-Wankelmotor mit 280 PS. Später rüstet Mercedes zwei C111 mit 3,5 Liter V8-Motoren aus. Mit einem von ihnen darf Classic Ride exklusiv wieder auf die Straße. Die Faszination Mercedes-Benz C111 lebt!

    24.10.2021 02:10 - 02:40

  • Ford Cosworth

    Die Doppel-Decker Ford Sierra Cosworth und Escort Cosworth wurden in den 80er und 90er Jahren extra für den Rennsport gebaut und gewann fast alle Preise. Wenig Gewicht, große Flügel und noch mehr Turbo-PS machten besonders den Sierra zum 'Porsche-Killer'. Motorsport-Event-Veranstalter Christian Gratl besitzt beide Autos. Classic Rides ist dabei, wenn Christian sie fit für die Saison macht. Doch eine Probefahrt endet im Desaster.

    25.10.2021 10:05 - 10:35

  • Volvo DTM 240

    Classic Rides kramt in der automobilen Schatzkiste und befördert teils fast vergessene, teils edle, teils skurrile Autos aus den letzten Jahrzehnten ans Tageslicht.

    26.10.2021 10:00 - 10:25

  • Isetta

    Prinz Leopold von Bayern besitzt zwei Autos, die gegensätzlicher nicht sein könnten: Die BMW Isetta und den BMW Z8. Die BMW Isetta ist einer der kuriosesten und erfolgreichsten Kleinwagen der 50ger Jahre, designt wie ein Ei auf Rädern, 250ccm Motorradmotor und 12PS stark. Der BMW Z8 ist auch heute noch immer ein Traumwagen, zeitlose Linien, 5-Liter Hubraum und 400PS. Classic Rides begleitet Leopold von Bayern, wie er beide Autos fit für den Sommer macht.

    27.10.2021 10:15 - 10:40

  • Talbot Lago 2500 Sport Europa Coupé

    Es ist der Ferrari des kleinen Mannes - der Fiat Dino Spider. Für viele ist er der schönste Fiat, der je gebaut wurde. Unter der Haube arbeitet tatsächlich ein Ferrari-Motor und der macht ordentlich Dampf. Eigentlich war der Fiat Dino von Michael Mandat unverkäuflich. Doch der hat kaum noch Zeit, den Dino zu fahren und will sich jetzt von dem Cabrio trennen. Wie der Besitzer seinen Wagen verkaufsfertig macht und ob der Kauf-Interessent den Fiat Dino wirklich mit nimmt, das zeigen wir Ihnen bei Classic Rides.

    28.10.2021 10:10 - 10:40

  • VW Karmann Ghia

    lassic Rides kramt in der automobilen Schatzkiste und befördert teils fast vergessene, teils edle, teils skurrile Autos aus den letzten Jahrzehnten ans Tageslicht.

    29.10.2021 09:50 - 10:15

  • Auf den Spuren des Porsche-Kults

    Porsche ist Kult. Seit über 5 Jahrzehnten sind die Fans den Boliden aus Zuffenhausen mit Haut und Haaren verfallen. Doch wo fand der Urknall der Marke Porsche statt und wo sind die ersten Porsche entstanden? Classic Ride-Reporter Robert Tomitzi auf Mission ¿Spurensuche Porsche¿. Außerdem: Wer bietet mehr Fahrspaß? Porsche Traktor oder Porsche Targa?

  • Der VW Bulli und andere "Klassische Raumwunder"

    Platz ist in der kleinsten Hütte, sagt ein altes Sprichwort. Ganz besonders gilt das für den VW-Bulli-Bus der 1. Generation. Die Samba-Variante bietet Platz für 9 Personen und reichlich Gepäck. Das Modell mit den kleinen Dachfenstern zählt heute zu den begehrtesten Bulli-Varianten und erzielt auf Oldtimer-Auktionen sechsstellige Verkaufserlöse. Der Urahn aller VW-Busse und andere "Klassische Raumwunder" gefahren bei CLASSIC RIDE. 

  • 50 Jahre Jaguar E-Type

    Classic Rides kramt in der automobilen Schatzkiste und befördert teils fast vergessene, teils edle, teils skurrile Autos aus den letzten Jahrzehnten ans Tageslicht. Zum Beispiel die Amphi Cars. Egal ob auf der Straße oder im Wasser, die außergewöhnlichen Fahrzeuge sind unglaublich wendig und ein absoluter Hingucker.

  • Cobra Pacer

    Classic Rides kramt in der automobilen Schatzkiste und befördert teils fast vergessene, teils edle, teils skurrile Autos aus den letzten Jahrzehnten ans Tageslicht.

  • Die schönsten Oldtimer-Rallyes

    Classic Rides kramt in der automobilen Schatzkiste und befördert teils fast vergessene, teils edle, teils skurrile Autos aus den letzten Jahrzehnten ans Tageslicht.

  • Goodwood Revival 2014 Teil 2

    Beim Namen Goodwood bekommen die Augen der Fans historischer Rennwagen einen besonderen Glanz. Das Goodwood Revival ist das weltweit größte Renn-Event für schnelle und seltene Oldtimer. Mehr als 650 Autos treten in 12 Rennen gegeneinander an. Das Highlight des 2014er Revival: 30 Exemplare vom Jaguar D-Type, dem legendären dreifachen Le Mans Sieger, treten zum 60.Geburtstag gegeneinander ein einem Rennlauf an.

  • Klassische Technologieträger

    Ein einmaliges Fahrzeug zum ersten Mal im deutschen Fernsehen! Das Bayer K67 Forschungsfahrzeug gilt als das erste Vollkunststoffauto der Welt. 1967 entwickelt das Technologieunternehmen Bayer mit Hilfe von BMW diesen Technologieträger. Nach ausgiebigen Tests verschwindet das Fahrzeug Ende der Sechziger wieder in der Versenkung. Classic Ride präsentiert das leuchtorangefarbene Sport-Coupé seit seiner Restaurierung erstmals wieder im deutschen Fernsehen.

  • Goodwood Revival 2014 Teil 1

    Beim Namen Goodwood bekommen die Augen der Fans historischer Rennwagen einen besonderen Glanz. Das Goodwood Revival ist das weltweit größte Renn-Event für schnelle und seltene Oldtimer. Mehr als 650 Autos treten in 12 Rennen gegeneinander an. Das Highlight des 2014er Revival: 30 Exemplare vom Jaguar D-Type, dem legendären dreifachen Le Mans Sieger, treten zum 60.Geburtstag gegeneinander ein einem Rennlauf an.

  • Goodwood Festival of Speed

    Englands größte Motorsport-Party findet einmal im Jahr in der englischen Grafschaft Goodwood statt. In diesem Jahr feiern die Briten ¿60 Jahre Lotus¿. Dem Ruf des Earl of March folgen sogar Motorsport-Legenden, wie Alain Prost, Emerson Fittipaldi und Jackie Stewart.

  • Coole Volkswagen

    Sie war einst die populärste Rennserie der Welt ¿ die Formel V. Das ¿V¿ steht für Volkswagen, denn die kleinen Monoposti waren mit der Technik des legendären Käfers bestückt. Seit etwa 15 Jahren gibt es die Historische Formel V-Rennserie. Außerdem: Classic Ride besucht den Erfinder des Dune-Buggys und präsentiert coole VW in exotischer Umgebung.

  • Turbo Boliden

    Was war der erste Serien-PKW mit Turboaufladung? Selbst Autokenner liegen bei dieser Frage meist falsch. Weder Porsche (911 Turbo, 1975) noch BMW (2002 Turbo, 1973) stellten die ersten Personenkraftwagen vor, deren Triebwerke von der leistungsfördernden Turbine unter Druck gesetzt werden. Der amerikanische Hersteller Chevrolet war über 10 Jahre früher dran. Classic Ride stellt das in Europa fast unbekannte Fahrzeug und andere Turbo-Boliden vor.

  • Eifelrennen mit der Mercedes Rennflosse

    Mercedes-Benz Classic setzt einen frisch aufgebauten Rennwagen, einen Mercedes-Benz 220 SE von 1964, beim Dunlop FHR Langstreckencup ein. Classic Ride-Reporter Robert Tomitzi ließ sich diese Gelegenheit trotz anfänglichen Muffensausen nicht entgehen. Beim Eifelrennen am Nürburgring teilt er sich das Cockpit mit Ex-Formel 1 Pilot und Le Mans-Sieger Jochen Mass. Ob der Mercedes die Tortur auf der Nordschleife durchhält sehen sie in Classic Ride.

  • Rallye Monster

    Ihr Ruf ist legendär, Rallye-Enthusiasten verehren sie: Die Monster-Rallye-Autos der so genannten Gruppe B. Anfang der 80er Jahre hält ein neues Klassement Einzug in den Rallyesport. Plötzlich rasen turboaufgeladene Allrad-Renngeschosse mit bis zu 500 PS über die internationalen Pisten. Von den Fahrern kaum noch beherrschbar üben die Fahrzeuge mit ihrem Sound und ihrer unbändigen Kraft eine riesige Faszination aus. Erst schwerste Unfälle mit toten Fahrern und Fans machen der absoluten Unvernunft ein Ende. Heute genießen diese Autos Kultstatus und sind teuer bezahlte Sammlerobjekte. Ebenfalls legendär: Der BMW M E30 in der DTM-Version.

  • Oldtimer-Raritäten auf Schloss Bensberg

    In den Höfen eines der schönsten und größten Barockschlösser Europas, im Schloss Bensberg bei Köln, findet einer der exklusivsten Oldtimer-Präsentationen überhaupt statt: Die Bensberg Classics. 'Crème de la Chrom' der Oldtimerszene eingeladen. Und Besitzer und Sammler außergewöhnlicher und extrem rarer Preziosen, von denen viele nur ein einziges Mal gebaut wurden, kommen alle und präsentieren ihre Fahrzeuge vor der prachtvollen Kulisse.

  • Die spannendsten Oldtimer-Rennen

    Classic Rides kramt in der automobilen Schatzkiste und befördert fast vergessene, teils edle und teils skurrile Autos aus den letzten Jahrzehnten ans Tageslicht.

  • 50 Jahre Opel KAD

    Es war der Griff nach der Oberklasse, besser gesagt nach den Sternen, die auf den Mercedes-Hauben prangten. Opel präsentiert 1964 der Welt die KAD-Baureihe: Kapitän, Admiral und Diplomat. Amerikanisch die Linie, solide deutsch die Technik. Besonders der Diplomat mit der dicken V8-Maschine flößt der Konkurrenz, wie Mercedes und BMW, Furcht ein. Classic Ride präsentiert die gesamte Baureihe inklusive einem ultra seltenen und extra eleganten Diplomat Coupé.

  • Faszination Nürburgring

    Dieses Jubiläum kann nur Mercedes-Benz aufweisen. Der Erfinder des Automobils feiert 120 Jahre Motorsportgeschichte. Zu Ehren des Jubiläums startet ein extra aufgebauter historischer Mercedes 190 EVO bei ausgewählten Klassik-Events. Der 240 PS starke Tourenwagen ist mit Bildern dieser Motorsport-Ära beklebt. Motorvision TV teilt sich beim dreistündigen Premierenrennen am Nürburgring das Cockpit mit dem 5-fachen DTM-Champion Bernd Schneider.

  • LeJog, die härteste Oldtimer-Rallye der Welt

    1.552 Rallyemeilen liegen zwischen den beiden Enden der britischen Welt, Land's End in Cornwall und John O'Groats in Schottland - sie bilden den Startpunkt und das Ziel der "Rallye LeJog", für viele die härteste Oldtimer-Rallye der Welt. Ein deutsches Damenteam stellt sich mit einem geländegängigen VW Iltis der Herausforderung. Ob sie erfolgreich im Ziel ankommen, sehen Sie in Classic Ride.

  • American Way of Drive

    Die US-Marke Cadillac aus Detroit steht für den American Way of Drive und überschwänglichen Luxus made in USA. Das Cadillac Series 62 Cabrio von 1949 trägt als erstes US-Car die berühmten und oftmals zitierten Heckflossen. Ein bulliges V8-Triebwerk, Automatik-Getriebe und elektrisches Verdeck sind für einen Caddy dieser Ära selbstverständlich. Classic Ride lässt mit dem Heckflossen-Monster den American Way of Drive wieder auferleben.

  • Power-Cabrios

    Sie bieten Fahrspaß mit Garantie: Klassische Cabrios mit mächtig Zunder. Zu dieser Spezies zählt zum Beispiel der Sunbeam Tiger. Unter der Haube des kompakten Roadsters verbirgt sich ein mächtiges V8-Triebwerk von Ford USA. Mit einem schweren Gasfuß zeichnet der Tiger-Pilot mit Leichtigkeit 20 Meter lange Striche auf den Asphalt. Heute ist der Sunbeam Tiger eine günstige Alternative zu einer sündhaft teuren Shelby Cobra. Außerdem in der Sendung: Ein Käfer-Cabrio von 1951 mit Porsche-Power.

  • Made in Japan

    Jahrelang wurden sie in der Oldtimerszene verlacht und verschmäht. Klassische Automobile aus Japan. Doch spätestens seit ein Toyota 2000 GT von 1967 auf einer Auktion in den USA für 1,2 Millionen Dollar versteigert worden ist, haben sie einen anderen Status. Nippon-Oldies gelten nicht mehr nur als skurril, sondern sind salonfähig geworden. Classic Ride präsentiert Old- und Youngtimer Made in Japan.

  • 25 Jahre Mauerfall - so mobil war der Osten

    Wer glaubt im sozialistischen Osten gab es nur nach Öl stinkende Zweitakter wie Wartburg und Trabant, oder veraltete Lizenzbauten á la Lada, der irrt. Firmen wie z.B. Tatra aus der Tschechoslowakei stellten in den Fünfzigern durchaus fortschrittliche, gar wegweisende Automobile her. Leider blieb der Kundenkreis exklusiv, und in den Westen verirrte sich so gut wie nie einer der heckmotorisierten Stromlinienwagen. Heute sind diese Wagen Kult und interessante Sammlerobjekte. Classic Ride stellt ein paar Liebhaber und ihre außergewöhnlichen Tatra-Fahrzeuge vor.

  • Unverkennbar, unverwüstlich, unvergesslich!

    Deutsche Autos der 70er Jahre: Unverkennbar, unverwüstlich, unvergesslich! Classic Ride stellt drei alltagstaugliche Klassiker vor, die - gut gepflegt - auch heute noch problemlos die HU-Prüfung schaffen. Zum einen der 1971 erstmals vorgestellte BMW 02 Touring. Damals ein hässliches Entlein, heute gesuchter Oldie. Dann der 'Strich-Acht', die interne Werksbezeichnung für die 114/115- Modelle von Mercedes. Überaus solide Technik und moderate Preise tragen dazu bei, dass der 'Strich-Acht' zum ersten Volks-Mercedes avanciert. Bei Klassikern deutscher Autohersteller darf der VW-Käfer nicht fehlen.

  • Mercedes 300 SL Flügeltürer

    Der Mercedes 300SL ist wahrscheinlich der aufregendste Sportwagen der Nachkriegszeit. Von einer Jury wurde er sogar zum ¿Sportwagen des Jahrhunderts¿ gewählt. Hans Kleissl besitzt in Polling bei München einen der weltweit führenden SL-Werkstätten- und Restaurierungsbetriebe. Wir begleiten Hans Kleissl mit seinem 300SL, der dem Playboy Porfiro Rubirosa gehört hat, zu den Classic Days auf Schloss Dyck.