NASCAR auch weiterhin auf MOTORVISION TV


SPORT1+ und MOTORVISION TV sorgen dafür, dass NASCAR-Fans in Deutschland bis einschließlich der Saison 2022 alle Rennen der führenden US-amerikanischen Rennserie live verfolgen können.

MOTORVISION TV wird im Rahmen einer Sublizenzvereinbarung mit SPORT1, das die Rechte von IMG erworben hat,  bis zu zwölf ausgewählte Rennen der NASCAR Cup Series live übertragen, die übrigen Rennen sind exklusiv bei SPORT1+ zu sehen. Darüber hinaus wird MOTORVISION TV alle Rennen aus der höchsten der drei landesweiten NASCAR-Ligen sowie die NASCAR Truck Series in Highlight-Form ausstrahlen. Komplettiert wird das NASCAR-Angebot von MOTORVISION TV von zahlreichen Dokumentationen und Hintergrundberichten.

Den Auftakt zur NASCAR Saison 2020 bildet einmal mehr das „Great American Race“ auf dem Daytona International Speedway, das MOTORVISION TV und SPORT1+ parallel übertragen werden. Weltweit wird das Daytona 500 wohl auch in diesem Jahr wieder über 80 Millionen Zuschauer vor die TV-Bildschirme locken. Zu den 200.000 Zuschauern, die sich das Spektakel im „World Center of Racing“ direkt vor Ort ansehen, wird in diesem Jahr auch der amtierende US-Präsident Donald Trump gehören.

Nicht ohne Grund gibt der amerikanische Präsident gerade der NASCAR die Ehre. Die US-Rennserie ist größer, lauter und wilder als beispielsweise die Formel 1. Das Starterfeld in der höchsten NASCAR-Klasse besteht an diesem Wochenende aus 43 Fahrern, die sich bei Geschwindigkeiten von bis zu 320 Kilometern heiße Asphaltduelle liefern  – oft nur wenige Zentimeter entfernt von den Gegnern und der Streckenbegrenzung.

Große Karambolagen sind da keine Seltenheit. Im vergangenen Jahr musste das Rennen gleich zweimal mit einer roten Flagge komplett unterbrochen werden, zehn Runden vor Schluss waren gleich 21 Fahrzeuge in den „Big One“ involviert. Am Ende schafften es nur 14 Fahrer über die Ziellinie.

Die Übertragung des Daytona 500 auf MOTORVISION TV beginnt am Sonntag um 20:00 Uhr. Als Kommentatoren sind an diesem Abend Pete Fink und Lenz Leberkern im Einsatz.

Zusammen mit dem Auftaktrennen stehen in dieser Saison erneut 36 Meisterschaftsrennen auf 23 Strecken auf dem Programm, die hauptsächlich auf US-amerikanischen Ovalkursen, aber auch auf den Straßenkursen von Watkins Glen und Sonoma ausgetragen werden. Auch das beliebte Roval vom Charlotte Motor Speedway, einer Mischung aus Oval und Rundstrecke, ist wieder Teil des Rennkalenders.

Neues Highlight in der Saison 2020 ist das Rennwochenende im Pocono, an dem sowohl am Samstag als auch am Sonntag ein Rennen auf dem sogenannten Trickly Triangle stattfindet. Das Finale der NASCAR Cup Series 2020 steigt am 8. November erstmals auf dem Phoenix Raceway in Arizona. Als Titelverteidiger steigt der zweifache Champion Kyle Busch vom Team Joe Gibbs Racing ins Toyota-Cockpit mit der Nummer 18.

Eine genaue Aufteilung der Ausstrahlung der Live-Rennen der NASCAR Cup Series werden SPORT1+ und MOTORVISION.TV in Kürze bekannt geben.



Video / Foto Upload


#SPOTTED entdeckt für euch die seltensten, teuersten und spektakulärsten Autos und Events der Welt. Und IHR könnt mitmachen!

Video / Foto hochladen


Jetzt im TV

Aktuelle Sendung

Report
Hummer Racing Team (1x7)
06:00 - 06:50 Uhr

Nächste Sendung

Dumbest Stuff on Wheels
Folge 4/ Staffel 2 (1x17)
06:50 - 07:15 Uhr


Empfang