Tyler Reddick ist der Champion der NASCAR Xfinity Series 2018


(Foto: Robert Laberge/Getty Images)

Autor: André Wiegold

Zwei Siege reichten in der NASCAR Xfinity Series 2018 aus, um den Titel zu gewinnen. Tyler Reddick krönte sich mit seinem Triumph in Homestead als Rookie zum Xfinity-Champion.

Besser hätte es für Tyler Reddick im Jahr 2018 nicht laufen können. Der 22-Jährige sicherte sich mit zwei Saisonsiegen in seiner ersten Vollzeitsaison den Titel in der NASCAR Xfinity Series – und das als Rookie! JR Motorsports wurde im Jahr 2017 auf den Rennfahrer aus Corning (Kalifornien) aufmerksam und verpflichtete ihn für die Saison 2018.

Es war eine wahre Erfolgsgeschichte. Nach seinem Sieg beim Saisonauftakt in Daytona kam letztendlich noch der erste Platz in Homestead dazu, der dem Youngster den Titel bescherte. Der Sieg in Daytona wird dem zukünftigen Childress-Piloten sicher im Gedächtnis bleiben, denn es war das engste Finish der NASCAR-Geschichte. Ihn und Elliott Sadler trennten bei der Zieldurchfahrt gerade einmal 0,0004 Sekunden – Rekord!

Im Jahr 2013 tauchte Reddick mit gerade einmal 17 Jahren erstmals auf der nationalen NASCAR-Bühne auf. Damals bestritt der Kalifornier ein Truck-Rennen in Rockingham. Im Jahr 2014 folgten im Alter von 18 Jahren 16 weitere Rennen in der NASCAR Camping World Truck Series. In der folgenden Saison bestritt Reddick alle Truck-Rennen und landete mit zwei Siegen auf Platz zwei. Im Jahr 2016 gewann er ein Truck-Rennen und beendete die Saison auf Rang neun.

In der Saison 2017 wechselte Reddick in die NASCAR Xfinity Series, in der er für Chip Ganassi Racing als Teilzeit-Pilot startete. Er bestritt insgesamt 18 Rennen und holte einen Sieg. Im Jahr 2018 folgte dann der Wechsel zu JR Motorsports und der Titelgewinn in der zweiten NASCAR-Liga. Am Homestead-Miami Speedway bezwang er Cole Custer, der auf Platz zwei landete. Die beiden übrigen Finalisten, Daniel Hemric und Chistopher Bell, wurden Vierter und Elfter.

Für JR Motorsports war es der zweite Meisterschaftssieg in Folge. Außerdem sicherte sich das Team von NASCAR-Legende Dale Earnhardt Jr. in den vergangenen fünf Jahren insgesamt drei Titel – eine starke Leistung! "Wir mussten es nur nach Hause fahren", sagt der neue Xfinity-Champion. "Wir haben heute oft die Wand berührt, aber das Auto hat gehalten. Es war ein Jahr mit Höhen und Tiefen, aber wir waren da, als es nötig war. Die Leute werden sagen, dass die anderen aber konstanter als wir waren."

Dale Earnhardt Jr. kommentiert den Meisterschaftssieg: "Er hat einen großartigen Job abgeliefert und sich den Sieg verdient. Er hat es verdient, Champion zu sein!" Der Ex-NASCAR-Pilot sei vor allem von der Präzision seines Youngsters begeistert gewesen, der am Ende des Rennens immer wieder nah an der Mauer entlang gefahren ist. Das habe ihm letztendlich den entscheidenden Vorteil gebracht.



Video / Foto Upload


#SPOTTED entdeckt für euch die seltensten, teuersten und spektakulärsten Autos und Events der Welt. Und IHR könnt mitmachen!

Video / Foto hochladen


Jetzt im TV

Aktuelle Sendung

Mission Mobility
Folge 35 (3x35)
12:15 - 12:45 Uhr

Nächste Sendung

Go Green!
Toyota Elektrorundenrekord (1x7)
12:45 - 13:10 Uhr


Empfang