Vorschau NWES-Venray 2019: Das einzige Ovalrennen der Saison


(Foto: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard)

Autor: André Wiegold

Am kommenden Wochenende findet das einzige Ovalrennen der EuroNASCAR-Saison 2019 am Raceway Venray statt. Für viele Fahrer ist die halbe Meile Neuland.

Der Raceway Venray in den Niederlanden ist für viele Fahrer und Teams eine ganz besondere Herausforderung, denn es ist das einzige Ovalrennen in der NASCAR Whelen Euro Series (NWES) 2019. Die rund 800 Meter lange Strecke an der deutsch-niederländischen Grenze ist bereits zum vierten Mal Teil des EuroNASCAR-Kalenders.

Der Kurs im niederländischen Venray hat eine lange Tradition. Auf dem alten Autospeedway-Kurs wurden bereits in den 1970er-Jahren gefahren. Asphaltiert wurde das kleine Oval im Jahr 1989. Mitte der 2000er-Jahre musste die Strecke aufgrund eines Rechtsstreit verlegt werden. Es war die Geburt des heutigen Raceway Venray.

Im Jahr 2009 wurde der neue Kurs eröffnet – damals aber nur mit dem kleinen Oval. Die halbe Meile, auf der die EuroNASCAR startet, wurde erst in den folgenden Jahren gebaut. Eröffnet wurde der einzigartige Ovalkurs im Jahr 2011. Die NWES war in den Jahren 2015, 2016 und 2017 auf der halben Meile zu Gast. Nach einer Pause in der Saison 2018 ist “die schnellste halbe Meile Europas” wieder zurück im Kalender.

Stienes Longin der Favorit?

Für das einzige Ovalrennen der Saison 2019 gibt es ein besonderes Format: Es findet pro Meisterschaft nur ein Rennen statt. Am Samstag wird die ELITE-2-Division mit einem 70 Runden langen Rennen das Wochenende eröffnen. Am Sonntag folgt das 100 Runden lange Rennen der ELITE-1-Division.

In der Meisterschaft für Profirennenfahrer hat Stienes Longin die Nase vorne, der mit sechs zweiten Plätzen konstante Leistungen abgeliefert hat. Der Belgier, der 2016 beide ELITE-2-Rennen in Venray gewonnen hat, ist einer der Favoriten auf den Sieg am Raceway Venray. Schafft der Fahrer von PK Carsport es endlich, seinen ersten ELITE-1-Sieg einzufahren?

Jedoch hat Longin harte Konkurrenz. Salvador Tineo, der für Marko Stipp Motorsport ins Steuer greifen wird, hat bereits einen vierten Platz in Venray eingefahren. In der ELITE-2-Division stand der Spanier in den Niederlanden sogar schon auf dem Podium.

Außerdem sollte Frederic Gabillon nicht abgeschrieben werden. Der Franzose hat in der Saison 2019 seine Probleme und kommt mit seinem Team RDV Competition nicht so richtig in Fahrt. Jedoch war Gabillon auf Ovalen immer sehr stark. Einmal hat er schon in Venray gewonnen.

Nicolo Rocca kennt den Raceway Venray ebenfalls wie seine Westentasche. Der Italiener war im Jahr 2015 auf der halben Meile siegreich. Loris Hezemans, der im Jahr 2019 in den USA sein erfolgreiches Ovaldebüt gefeiert hat, gehört ebenfalls zu Geheimfavoriten.

Es gibt einen neuen ELITE-2-Sieger

Kein Fahrer, der in der ELITE-2-Division startet, hat bisher einen Sieg in Venray eingefahren – es gibt also einen neuen Venray-Sieger. Zwei Fahrer stechen aufgrund ihrer Erfahrung aus dem Feld heraus: Myatt Snider und Giorgio Maggi.

Snider hat in den USA bereits unbezahlbare Erfahrung auf Ovalen gesammelt. In der NASCAR Gander Outdoors Truck Series, der ARCA Series und der Late Model Series hat der Rennfahrer aus Charlotte hat rund 70 Rennen in verschiedenen NASCAR-Ligen auf seinem Buckel und gilt deshalb als absoluter Oval-Profi.

Maggi, der aktuell die ELITE-2-Meisterschaft anführt, hat bereits in Venray geübt. Der Schweizer nahm mit Hendriks Motorsport an zwei Renntagen der lokalen V8 Oval Series teil und kennt den Raceway Venray deshalb sehr gut.

Justin Kunz von Dexwet-Df1 Racing könnte für eine Überraschung sorgen. Der Deutsche liebt das Oval in den Niederlanden und hat dort in der Vergangenheit bereits Rennen in der NWES und V8 Oval Series bestritten. Er ist im Jahr 2017 am Raceway Venray zweimal in der ELITE-2-Division in die Top 10 gefahren.

Die Rennen am Raceway Venray werden live auf der Facebook-Seite von MotorvisionTV und auf der Webseite im Livestream übertragen.



Video / Foto Upload


#SPOTTED entdeckt für euch die seltensten, teuersten und spektakulärsten Autos und Events der Welt. Und IHR könnt mitmachen!

Video / Foto hochladen


Jetzt im TV

Aktuelle Sendung

Biker Lifestyle
Mallorca Bike Week 2017, Teil 1 (9x162)
11:20 - 11:50 Uhr

Nächste Sendung

High Octane
World Jet Ski Championship Teil 1 (1x56)
11:50 - 12:20 Uhr


Empfang